Zum Hauptinhalt springen

Ulrike Grosse-Röthig, Christian Schaft

Ein handwerklich schlecht gemachtes Infektionsschutzgesetz ist wenig hilfreich

Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE. Thüringen, Ulrike Grosse-Röthig und Christian Schaft erklären zur Ankündigung Bodo Ramelows im Bundesrat gegen das neue Infektionsschutzgesetz zu stimmen: „Wir haben auf unserem Landesparteitag am 20.11.2021 in Bad Blankenburg mehrheitlich die allgemeine Impfpflicht als ‚angemessen‘ beschlossen „[…] um eine… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig, Christian Schaft

Entkopplung von Strom- und Gaspreisen notwendig

Zur Entkopplung von Strom- und Gaspreisen erklärt der Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Christian Schaft: „Gas- und Strompreis müssen entkoppelt werden, wenn wir die Menschen im Land langfristig entlasten und Akzeptanz für die Energiewende schaffen wollen. Wir stehen an der Seite derjenigen, die sich mit der Erzeugung nachhaltigen und… Weiterlesen


Nicht mit uns - wir frieren nicht für Profite

„Nicht mit uns - wir frieren nicht für Profite“, hieß es am 11.9.22 um 14.00 Uhr in Erfurt. Auch DIE LINKE. Thüringen war dem Aufruf des Bündnisses rund um den DGB gefolgt und mit den beiden Vorsitzenden Ulrike Grosse-Röthig und Christian Schaft, sowie Bodo Ramelow und vielen anderen aktiven Genossinnen und Genossen vertreten. Die anhaltende und… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig, Christian Schaft

Statt Porsche endlich Bus und Bahn besser fördern

Zum Ende der 9€ Ticket Aktion und den Äußerungen Volker Wissings und Christian Lindners erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE.Thüringen, Ulrike Grosse-Röthig: „Das 9€ Ticket war ein voller Erfolg. Endlich konnten Millionen Menschen bezahlbar einen öffentlichen Personennahverkehr nutzen. Offenbar lässt jedoch das Lobbydenken der FDP keine… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig, Christian Schaft

Es braucht die Übergewinnsteuer und zwar jetzt

Zu den Details der geplanten Gasumlage, erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Ulrike Grosse-Röthig: „Dass die Menschen in Deutschland zur Kasse gebeten werden, um Unternehmen zu unterstützen, die am Ende satte Gewinne einfahren, ist der Gipfel des Kapitalismus. Das ist weit entfernt von dem, was die Menschen jetzt brauchen. Es… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig

Kostenfreier Zugang zu Bildung und Betreuung ist eine Zukunftsfrage

Zu den Äußerungen des bildungspolitischen Sprechers der CDU Fraktion im Thüringer Landtag zur Gesprächsbereitschaft über die Einführung der Kostenfreiheit des dritten Kindergartenjahres erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Ulrike Grosse-Röthig: „Wir begrüßen die Mitteilung der CDU, grundsätzlich die Erweiterung der… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig, Christian Schaft

Wir brauchen eine gesetzliche Absicherung der Bürger*innen, eine sichere und bezahlbare Grundversorgung für jede*n

Zu den Plänen der Bundesregierung zur Einführung einer Gasumlage und der damit einhergehenden Diskussion um Finanzierung und Entlastung erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Ulrike Grosse-Röthig: "Die Weitergabe der Gasumlage darf weder die kommunalen Energieversorger, noch die Endverbraucher*innen in finanzielle und… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig

Lindners Finanzpolitik ist unsozial

Zu dem von FDP-Finanzminister Christian Lindner vorgestellten Steuersenkungspaket erklärt Ulrike Grosse-Röthig, Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE.Thüringen: Lindners Finanzpolitik ist so unsozial wie vorhersehbar. Entlastet wird praktisch ausschließlich bei jenen, denen es gar nicht auffällt. Die Gering- und Mittelverdiener*innen, die aktuell… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig

Was es braucht ist ein positives Bild der Ausbildungsberufe

Zu den vielen unbesetzten Ausbildungsplätzen in Thüringen erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Ulrike Grosse - Röthig: “Die vielen, noch unbesetzten Ausbildungsplätze in Thüringen zeigen, dass die Aussichten auf ein Arbeitsleben mit einem Renteneintrittsalter von 70 Jahren und längerer Wochenarbeitszeit nicht dazu beitragen,… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig, Christian Schaft

Ein gelingender und solidarischer Ausbau des ÖPNV ist finanzierbar

Zur Diskussion um die Verlängerung der 9€ Ticket Aktion erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Ulrike Grosse-Röthig: „Mit unserer Aktion ‚9€ sind auch viel Geld‘ haben wir gezeigt, wie groß der Wunsch nach einem funktionierenden ÖPNV ist, wenn er nur bezahlbar oder kostenfrei daher kommt. Einmal mehr sehen wir damit, dass die… Weiterlesen

Pressekontakt

René Kolditz

Pressesprecher
Tel.: 0361 - 60 111 43
Fax.: 0361 - 60 111 41
Mobil: 0173 - 39 63 195;
E-mail