Zum Hauptinhalt springen

Ulrike Grosse-Röthig, Christian Schaft

Wir brauchen eine gesetzliche Absicherung der Bürger*innen, eine sichere und bezahlbare Grundversorgung für jede*n

Zu den Plänen der Bundesregierung zur Einführung einer Gasumlage und der damit einhergehenden Diskussion um Finanzierung und Entlastung erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Ulrike Grosse-Röthig: "Die Weitergabe der Gasumlage darf weder die kommunalen Energieversorger, noch die Endverbraucher*innen in finanzielle und… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig

Lindners Finanzpolitik ist unsozial

Zu dem von FDP-Finanzminister Christian Lindner vorgestellten Steuersenkungspaket erklärt Ulrike Grosse-Röthig, Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE.Thüringen: Lindners Finanzpolitik ist so unsozial wie vorhersehbar. Entlastet wird praktisch ausschließlich bei jenen, denen es gar nicht auffällt. Die Gering- und Mittelverdiener*innen, die aktuell… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig

Was es braucht ist ein positives Bild der Ausbildungsberufe

Zu den vielen unbesetzten Ausbildungsplätzen in Thüringen erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Ulrike Grosse - Röthig: “Die vielen, noch unbesetzten Ausbildungsplätze in Thüringen zeigen, dass die Aussichten auf ein Arbeitsleben mit einem Renteneintrittsalter von 70 Jahren und längerer Wochenarbeitszeit nicht dazu beitragen,… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig, Christian Schaft

Ein gelingender und solidarischer Ausbau des ÖPNV ist finanzierbar

Zur Diskussion um die Verlängerung der 9€ Ticket Aktion erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Ulrike Grosse-Röthig: „Mit unserer Aktion ‚9€ sind auch viel Geld‘ haben wir gezeigt, wie groß der Wunsch nach einem funktionierenden ÖPNV ist, wenn er nur bezahlbar oder kostenfrei daher kommt. Einmal mehr sehen wir damit, dass die… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig, Christian Schaft

Hartz IV gehört abgeschafft und nicht umbenannt

Zur Vorstellung der Pläne eines Bürgergeldes durch Bundesarbeitsminister Hubertus Heil erklärt der Vorsitzende der Partei DIE LINKE.Thüringen, Christian Schaft: „Hartz IV gehört abgeschafft und nicht umbenannt. Das Problem bleibt beim vorgeschlagenen “Bürgergeld”, dass das Sanktionsregime fortsetzt. Bei den gestiegenen Preisen für Lebensmittel… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig, Christian Schaft

9-Euro-Ticket-Aktion

Im Rahmen der 9-Euro-Ticketaktion unterstützt DIE LINKE. Thüringen all diejenigen, für die auch 9€ immer noch viel Geld sind. Deshalb können sie ab Montag auf www.die-linke-thueringen.de unkompliziert 9€ Tickets für den Monat August bekommen. Dazu erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Ulrike Grosse-Röthig: „Auch 9 € sind viel… Weiterlesen


15 Jahre DIE LINKE.Thüringen

Wir, DIE LINKE, wollen den Menschen, mit Leidenschaft und Mut im Herzen, Hoffnung und Zuversicht geben. Wir haben Lust auf Zukunft! Dabei sind wir uns unserer Gegenwart und unserer historischen Verantwortung bewusst. Soziale Gerechtigkeit ist für uns keine abstrakte Forderung, keine Floskel für Sonntagsreden, keine Theorie. Vielmehr muss sie… Weiterlesen


Christian Schaft

Stärkung der demokratischen Teilhabe

Zum Beschluss des Landesvorstands von DIE LINKE.Thüringen vom Freitag, den 8.7.22 „Stärken der demokratischen Teilhabe in Thüringen auf kommunaler Ebene“ erklärt der Landesvorsitzende, Christian Schaft: „Wir wollen die Möglichkeiten der Mitbestimmung in Thüringen deutlich stärken und dabei auch die kommunalen Wahlen besonders in den Blick nehmen.… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig, Christian Schaft

25 Jahre Engagement für Menschenrechte

Anlässlich der heutigen Mitgliederversammlung gratulieren die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE. Thüringen zum 25. Jubiläum des Flüchtlingsrats Thüringen. „Die Arbeit des Flüchtlingsrats Thüringen hat in den letzten 25 Jahren gemeinsam mit vielen Bündnispartner*innen immer mit Nachdruck für eine menschliche Asylpolitik in Thüringen gekämpft, wie… Weiterlesen


Ulrike Grosse-Röthig, Christian Schaft

Übergewinnsteuer wäre klares Signal für mehr Gerechtigkeit

Zur Ablehnung des Antrages der Einführung einer temporären Übergewinnsteuer für Krisengewinner der Länder, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin, Bremen und Thüringen im Bundesrat erklärt der Vorsitzende der Partei DIE LINKE.Thüringen, Christian Schaft: „Ich kann die Entscheidung des Bundesrates in keinster Art und Weise nachvollziehen. Die vier… Weiterlesen

Pressekontakt

René Kolditz

Pressesprecher
Tel.: 0361 - 60 111 43
Fax.: 0361 - 60 111 41
Mobil: 0173 - 39 63 195;
E-mail