Linke Woche der Zukunft - 23. bis 26. April 2015, Berlin
Flüchtlinge Willkommen - Themenseite

Termine

28. März 2015 - 28. September 2015 | 3 Einträge gefunden
Ostermarsch in Erfurt
4. April 2015 14:00 – 16:00 Uhr
Anlehnend an den ersten Ostermarsch vom vergangenem Jahr wollen wir auch dieses Jahr wieder antimilitaristisch duch Erfurt demonstrieren. Dabei liegt natürlich auch wieder ein besonderer Fokus auf dem Erfurter Logistik-Komando der Bundeswehr, von dem aus die Bundeswehreinsätze in der ganzen Welt logistisch ermöglicht werden. Aber auch andere...mehr...
LV Thüringen Fischmarkt Erfurt
Gedenkveranstaltung zum 70. Jahrestag der Selbstbefreiung des KZ Buchenwald
12. April 2015 14:00 – 16:00 Uhr
Nach acht Jahren mörderischen faschistischen Terrors im Konzentrationslager Buchenwald rief der Lagerälteste Hans Eiden am 11. April 1945 über die Lautsprecheranlage der SS: »Kameraden, wir sind frei! «mehr...
LV Thüringen Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora e.V. Gedenkstätte Buchenwald, Appellplatz
Regionalkonferenz
13. April 2015 18:00 – 21:00 Uhr
Liebe Genossinnen und Genossen, zur Basiskonferenz am 14. März in Weimar hat DIE LINKE. Thüringen Bilanz zu 100 Tagen rot-rot-grüner Koalition gezogen. Der Ministerpräsident, die LINKEN Minister_innen sowie die Fraktions- und Landesvorsitzende haben ihre bisherige Arbeit seit Regierungsbildung sowie Ziele und Herausforderungen für die...mehr...
LV Thüringen Suhl, CCS - Congress Centrum Suhl, Friedrich-König-Straße 7
 

DIE LINKE Thüringen bei Twitter

Tweets


Linksfraktion Thl

21h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Mehr „frisches“ Geld für die Kommunen – R2G legt beim Unterstützungspaket nach: In der heutigen Koaliti... bit.ly/1Bzwl0N #linke


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Linksfraktion Thl

27 Mrz Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit #Bildungsfreistellungsgesetz - „Jede Fußball-Weltmeisterschaft führt zu mehr Ausfällen in Unternehmen…“ otz.de/web/zgt/politi… #r2g


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Linksfraktion Thl

27 Mrz Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Neonazis wollen unter dem Label „Thügida“ ihre rassistische Mobilmachung in #Erfurt fortsetzen bnr.de/artikel/aktuel… #nothuegida


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 
 
26. März 2015

Gegen jeden Krieg! Ostermarsch in Erfurt

DIE LINKE. Thüringen ruft auch in diesem Jahr zur Teilnahme an den Ostermärschen auf. Gerade im 70. Jahr nach der Befreiung vom Faschismus und dem Ende des 2. Weltkrieges ist es wichtiger denn je, sich gegen jede Form von Krieg und militärischer Aufrüstung zu stellen. Derzeit befinden sich über 4.000 Bundeswehrsoldat*innen im Ausland im Einsatz und übernehmen, wie es der Bundespräsident gerne formuliert, damit einen Teil an der Verantwortung für die internationale Gemeinschaft. Gegen diese Logik richten sich die Aktivitäten der Ostermarschbewegung. In Thüringen findet die zentrale Demonstration am 4. April um 14 Uhr in Erfurt statt. Aber auch in Ohrdruf (10 Uhr) und im Jonastal (11 Uhr) finden am Ostersamstag wieder Kundgebungen bzw. ein Sternmarsch statt. Mehr...

 
27. März 2015

Mehr „frisches“ Geld für die Kommunen – R2G legt beim Unterstützungspaket nach

In der heutigen Koalitionsarbeitskreisberatung mit den Vorsitzenden der Fraktionen der LINKEN, der SPD und von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, der haushalts- und kommunalpolitischen Sprecher sowie der Thüringer Finanzministerin, Heike Taubert, und dem Thüringer Innenminister, Holger Poppenhäger, einigten sich die Koalitionspartner darauf, dass die Thüringer Kommunen im Jahr 2015 zur Verbesserung ihrer Finanzausstattung zu den bisher zugesagten Geldern weitere 24,4 Millionen Euro aus Landesmitteln erhalten sollen. So können die Kommunen in diesem Jahr mit 102,4 Millionen Euro „frischem“ Geld aus Landesmitteln rechnen. Mehr...

 
26. März 2015

Hennig-Wellsow: 8. Mai ist Tag der Befreiung

Scharf kritisiert die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und Vorsitzende der Thüringer Linkspartei, Susanne Hennig-Wellsow, den Versuch des Thüringer Landtagspräsidenten, Christian Carius (CDU), den 8. Mai geschichtspolitisch umzudeuten: „Der 8. Mai ist der Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus, der Befreiung von der NS-Herrschaft. Der Sieg der Alliierten bedeutete das Ende des schlimmsten Menschheitsverbrechens, das Ende der Shoah und des Massenmords an Oppositionellen, Roma und Sinti, Homosexuellen und sogenannten Asozialen. Der 8. Mai war die Befreiung der Überlebenden von Verfolgung und Widerstand. Dem Sieg der Alliierten verdanken wir aber auch die Grundlagen unseres heutigen Lebens in Frieden, Freiheit und Vielfalt.“ Mehr...

 
25. März 2015

Helaba: Atomwaffen dürfen kein Bombengeschäft sein

Angesichts der verkündeten hervorragenden Bilanzzahlen der Helaba verweist die Landesvorsitzende der LINKEN auf den aktuellen Beschluss des Landesvorstandes „Atomwaffen dürfen kein Bombengeschäft sein.“ Darin werde die Landesregierung gebeten, ihren Einfluss geltend zu machen, dass die Landesbank Hessen-Thüringen Investitionen in Nuklearwaffen und Rüstungsgeschäfte unterlässt und Geldanlagen und Geschäfte jeglicher Art in atomare Massenvernichtungswaffen beendet.  Mehr...

 
25. März 2015

Dank an Bodo Ramelow und Birgit Klaubert

Während der heutigen Fraktionssitzung wurden Bodo Ramelow und Dr. Birgit Klaubert als Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE herzlich verabschiedet. „Unser Dank gilt zwei Persönlichkeiten, die die Geschicke der Fraktion und unseres Landesverbandes über zwei Jahrzehnte mitgeprägt haben. Beide haben in der Opposition die Politik in Thüringen maßgeblich geprägt und tun es nun in der Landesregierung“, so Susanne Hennig-Wellsow, Fraktionsvorsitzende und LINKE-Landesvorsitzende. Die Abgeordneten werden am 31. März ihr Mandat niederlegen.Birgit Klaubert ist seit 1994 Mitglied des Thüringer Landtags, Bodo Ramelow seit 1999. Die beiden Spitzenpolitiker sind heute an entscheidenden Positionen in der Landesregierung. Mit dem Amt des Ministerpräsidenten und der Kultusministerin haben sie Schlüsselstellungen für die Entwicklung des Landes und den Erfolg der ersten rot-rot-grünen Landesregierung inne. „Wir setzen auf ihr herausragendes Engagement und ihre Verbundenheit mit den Thüringerinnen und Thüringern, um das Land weiter voranzubringen“, so Susanne Hennig-Wellsow.Für Ramelow und Klaubert rücken a Mehr...

 
20. März 2015

Abschaltung der Spitzel ist auch Konsequenz aus Versagen des VS

Zur Debatte um die Abschaltung der Geheimdienstspitzel durch die Thüringer Landesregierung erklärt die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag und Vorsitzende der Thüringer Linkspartei, Susanne Hennig-Wellsow: „Dass wir den Thüringer Geheimdienst künftig straffer an die Leine nehmen und seine Befugnisse deutlich einschränken, ist auch eine Konsequenz aus dem tödlichen Versagen der Dienste. Die Geschichte des Thüringer Verfassungsschutzes ist seit seiner Gründung von zahlreichen Skandalen geprägt. Die völlig realitätsferne Kritik der Thüringer CDU zeigt lediglich, dass die Partei nichts aus der NSU-Mordserie, dem gescheiterten NPD-Verbot und dem Fall Trinkaus gelernt hat. Die Weigerung, Konsequenzen zu ziehen, ist ein Schlag ins Gesicht aller Opfer rechter Gewalt. Mehr...

 
19. März 2015

Ja zu friedlichen Protesten – Nein zu Gewalt

Gestern Nachmittag haben über 20.000 Menschen in Frankfurt am Main friedlich für ein soziales Europa und gegen die Macht der Banken demonstriert. Das gilt sowohl für die DGB-Demo, als auch für die große Demonstration am späten Nachmittag, an der die Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Thüringer Landtag und Landesvorsitzende der Partei, Susanne Hennig-Wellsow, teilgenommen hat. Mehr...

 
19. März 2015

Rote Karte der Koalitionsfraktionen für Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern: Einladung zur Protestaktion am Freitag vor dem Landtag

Ihren Protest gegen diese Situation - die Lohnlücke bei Frauen und Männern - wollen die Fraktionen von R2G – DIE LINKE, Bündnis 90/DIE GRÜNEN und SPD – mit einer öffentlichkeitswirksamen Aktion am Freitag vor dem Landtag deutlich machen. Vertreterinnen und Vertreter aller drei Fraktionen (für DIE LINKE: Susanne Hennig-Wellsow, für die SPD-Fraktion: Matthias Hey, für Bündnis 90/DIE GRÜNEN: Astrid Rothe-Beinlich) werden vor Ort kurze Statements unter dem Motto „Karten neu mischen – Lohnlücke schließen!“ abgeben; Vertreterinnen und Vertreter des Landesfrauenrats und der Landesregierung werden ebenfalls da sein und sich zur Sache äußern. Freitag, dem 20. März 2015 / ab 8.15 Uhr /  Mehr...

 
18. März 2015

In Gera und überall: Flüchtlingen solidarisch und offen begegnen!

Als „wichtiges Zeichen gegenüber schutzsuchenden Menschen“ unterstützt die Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag die morgige Willkommensaktion Geraer Initiativen und ruft die Thüringerinnen und Thüringer dazu auf, „sich gegenüber Flüchtlingen solidarisch zu zeigen und zu demonstrieren, dass rassistisch begründete Vorurteile und Ressentiments und die Ablehnung von Flüchtlingen in Gera nicht die Oberhand haben“, erklärt Susanne Hennig-Wellsow, LINKE-Fraktionschefin und Parteivorsitzende in Thüringen.  Mehr...

 
18. März 2015

Klarstellung von Susanne Hennig-Wellsow zu Medienveröffentlichungen zur Polizeistrukturreform

Zu den unrichtig veröffentlichen Äußerungen der Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Susanne Hennig-Wellsow, in der heutigen Ausgabe der Thüringer Allgemeinen (S. 1 „Polizeireform: Rot-Rot-Grün lässt eigenen Innenminister abblitzen“) und nachfolgend im MDR Radio Thüringen stellt Susanne Hennig klarstellend fest.  Mehr...