TV-Tipp fürs Wochenende

Am Sonntag, 23.11.2014 um 12:03 Uhr, Presseclub in der ARD: Rot-rot-grün in Thüringen: Testlauf für den Bund? u.a. mit Daniela Dahn und Sergej Lochthofen.

www1.wdr.de/daserste/presseclub/sendungen/rotrotgruen106.html

 

Termine

22. November 2014 - 22. Mai 2015 | 3 Einträge gefunden
Regionalkonferenz zum Mitgliederentscheid
25. November 2014 18:00 - 20:30
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Interessierte, der D-Zug zum Politikwechsel fährt.... Mehr
Regionalkonferenz zum Mitgliederentscheid
26. November 2014 18:00 - 20:30
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Interessierte, der D-Zug zum Politikwechsel fährt.... Mehr
Regionalkonferenz zum Mitgliederentscheid
27. November 2014 18:00 - 20:30
Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Interessierte, der D-Zug zum Politikwechsel fährt.... Mehr
 

DIE LINKE Thüringen bei Twitter

Tweets


detektor.fm

21h detektor.fm
@detektorfm

Antworten Retweeten Favorit In #Thüringen werden Politiker von @die_linke_th immer wieder bedroht. Ein Gespräch mit Katharina König. detektor.fm/politik/koalit… #Ramelow


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

netzpolitik

21 Nov netzpolitik
@netzpolitik

Antworten Retweeten Favorit Thüringen: Koalitionsvertrag ist aus netzpolitischer Sicht gut geworden. netzpolitik.org/2014/thueringe…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Linksfraktion Thl

21 Nov Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Bundesagentur für Arbeit unterstützt Pläne der #r2g-Koalition in #Thüringen gegen Langzeitarbeitslosigkeit, bit.ly/1vvAtBt @MDRINFO


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 
 
21. November 2014

Mitgliederentscheid über die Eckpunkte des Koalitionsvertrages gestartet

Nach dem der deutschlandweit erste Rot-Rot-Grüne Koalitionsvertrag am 20. Novemder vorgestellt wurde, ist nun die Parteibasis gefragt. Ab Samstag, den 22. November 2014, haben die ca. 5.100 Mitglieder des Landesverbandes die Möglichkeit über die Eckpunkte des Koalitionsvertrages abzustimmen. Der Mitgliederentscheid endet am 1. Dezember um 22:00 Uhr. Bis dahin müssen die Abstimmunterlagen in der Landesgeschäftsstelle in Erfurt eingegangen sein. Wer den vollständigen Text des Koalitionsvertrages lesen möchte kann dies hier tun oder ihn in den Geschäftstellen des Landesverbandes bzw. der Kreisver Mehr...

 
22. November 2014

Koalitionsvertrag vorgestellt

In einer gemeinsamen Presssekonferenz haben heute Susanne Hennig-Wellso, Landersvorsitzende DIE LINKE. Thüringen, Dieter Lauinger, Landessprecher Bündnis 90/DIE GRÜNEN und Andreas Bausewein, Landersvorsitzender der SPD in Thüringen, den gemeinsamen Koalitionsvertrag der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr...

 
17. November 2014

Verbrechen des NS-Staates stellen ein in der Geschichte einmaliges Menschheitsverbrechen dar

Zu den heutigen Berichten zu einer Veranstaltung in Marburg zum Thema „Verfassungsschutz, Bespitzelung und Berufsverbote von 1972 bis heute “ unter Teilnahme von Bodo Ramelow erklären die Landesvorsitzende der Thüringer LINKEN, Susanne Hennig-Wellsow und der Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Thüringer Landtag, Bodo Ramelow: Eine Gleichsetzung von Staatssicherheit in der DDR und Gestapo verbietet sich. Die Gestapo war das konstitutive Element der Menschheitsverbrechen der Nazis. Die Singularität der Shoa ist unzweifelhaft. Einer Relativierung der nationalsozialistischen Mordmaschinerie werden wir in aller Entschiedenheit weiter begegnen. In der Auseinandersetzung mit der DDR-Geschichte ist jeglicher Bezug auf die menschenverachtenden Verbrechen während der NS-Herrschaft unangemessen. Wir haben immer klar gesagt, dass jeglicher Vergleich und erst recht jegliche Gleichsetzung von DDR und NS-Herrschaft ausgeschlossen sind. Die Verbrechen der Nazis sind in ihrer historischen Dimensio Mehr...

 
16. November 2014

Hennig-Wellsow: Nun sind klare Worte von Carius, Lieberknecht und Mohring gefordert!

Erneute Attacke auf das Büro der Landtagsabgeordneten Katharina König: In der Nacht vom 14. zum 15. November 2014 wurden die Scheiben des Wahlkreisbüros der Landtagsabgeordneten Katharina König (DIE LINKE) in Saalfeld großflächig mit beleidigenden und verleumderischen Parolen beschmiert (u.a. "Abschaum", "Stasi Spitzel" und "Drachenbrut soll d. Teufel holen"). Die Landtagsabgeordnete, deren Eltern in der demokratischen DDR-Opposition tätig waren, erstattete Anzeige. Die Kriminalpolizei ermittelt. Mehr...

 
Pressemitteilungen des Landesverbandes
7. November 2014 Start

9. November – Erinnerung und Mahnung

Anlässlich des 9. November als Jahrestag bedeutender Ereignisse der deutschen Geschichte erinnert Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Der 9. November ist ein schicksalsträchtiger Tag - ein Jahrestag zum Freuen, zum Nachdenken und zum Trauern. Heute vor 25 Jahren feierten die Menschen die Öffnung der Mauer und damit die Überwindung der Teilung Europas in zwei feindliche Blöcke. Doch wir sollten nicht vergessen, dass der 9. November auch für immer mit der Reichpogromnacht 1938 verbunden ist.“ Mehr...

 
6. November 2014 Pressemitteilungen/Start

LINKE, SPD und GRÜNE haben sich auf einen Fahrplan für die Koalitionsverhandlungen verständigt

In der konstituierenden Sitzung der Koalitionsverhandlungen am gestrigen Mittwoch haben sich die VertreterInnen von LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN auf einen gemeinsamen Fahrplan für die weiteren Runden der Koalitionsverhandlungen verständigt. Bis zum 19. November 2014 sollen die Inhalte des Koalitionsvertrags in sechs Arbeitsgruppen verhandelt werden. Am 12., 17. und 19. November 2014 tritt die Verhandlungskommission mit den Verhandlungsführern der drei Parteien zusammen, um ausgewählte Themenkomplexe abschließend zu beraten. Nach den Verhandlungsrunden am 12. und 17. November wird es ein Pressestatement der VerhandlungsführerInnen geben. Diese sind für die Partei DIE LINKE Susanne Hennig-Wellsow, für die SPD Andreas Bausewein und für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Anja Siegesmund sowie Dieter Lauinger.  Mehr...

 
4. November 2014 Pressemitteilungen/Start

D-Zug zum Politikwechsel fährt

Die Vorsitzende der Thüringer LINKEN, Susanne Hennig-Wellsow, begrüßt den klaren Ausgang des Mitgliedervotums für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. Sie erklärt: Ich freue mich über das klare Votum der SPD-Mitglieder. Mein Dank gilt der neuen Führung der Thüringer SPD, zuallererst dem Landesvorsitzenden Andreas Bausewein und dem Fraktionsvorsitzenden Matthias Hey. Das Ergebnis zeigt, dass bei der Thüringer SPD Führung und Basis im Einklang miteinander handeln. Rot-Rot-Grün hat heute eine weitere wichtige Hürde genommen. Das Vertrauen der SPD-Basis stärkt das Fundament einer rot-rot-grünen Landesregierung. Der D-Zug zum Politikwechsel fährt. Rot-Rot-Grün wird Thüringen sozialer, demokratischer und ökologischer machen. Wir werden jetzt zügig in Koalitionsverhandlungen einsteigen. Ich bin zuversichtlich, dass es uns gelingt, innerhalb der nächsten zwei Wochen einen Koalitionsvertrag auszuhandeln, auf dessen Basis Rot-Rot-Grün fünf Jahre lang stabil regieren kann. Mehr...

 

Politischer Jahreskalender der Thüringer LINKEN

Der politische Jahreskalender für 2014 als PDF-Dokument. Die Printversion gibt es ab Ende Januar in allen Geschäftsstellen der LINKEN in Thüringen.

PDF-Dokument zum Download