Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Vollständiger Abzug der Truppen ist die richtige Antwort

Die internationale Afghanistan Konferenz in Bonn, mit 90 Außenministerinnen und Außenminister und insgesamt 1000 Delegierten entscheiden am 05. Dezember 2012 über das weitere Schicksal der Afghanischen Bevölkerung. DIE LINKE in Thüringen bleibt bei ihrer Forderung nach einem sofortigen Abzug der NATO Truppen aus Afghanistan.

„In Bonn sollen die Weichen für einen angeblichen Truppenabzug und eine neue Friedensperspektive gestellt werden. Die angekündigten Maßnahmen zur Afghanistan-Konferenz versprechen positive Veränderungen, sind aber in doppelter Hinsicht eine Täuschung, so die Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Frieden Karin Schrappe. So wird der Truppenabzug bis zum Jahr 2014 verkündet, in Wahrheit will die NATO den Krieg bis 2014 ausweiten. Damit sind drei Jahre Krieg und Zerstörung garantiert. Des Weiteren sollen laut NATO ab 2014 mindestens 50.000 ausländische Soldaten in Afghanistan dauerhaft stationiert werden, informiert Schrappe weiter.

Wenn nun von einer Übergabe gesprochen wird und der Eindruck eines beginnenden Abzugs suggeriert wird, ist das nur ein Mittel zur Beschwichtigung der deutschen Bevölkerung, die den Krieg mehrheitlich ablehnt. Da in dieser Offenheit die Außenministerinnen und Außenminister ihre militärische Strategie für Afghanistan nicht offen vertreten werden, bleibt es politische Aufgabe der Partei DIE LINKE und der gesamten Friedensbewegung aufzuzeigen, dass die NATO und die Bundeswehr in Afghanistan Teil des Problems sind und ein sofortiger Abzug die einzige richtige Antwort ist.

An der am 03. Dezember 2011 stattfindenden Friedensdemonstration in Bonn, werden neben Landesvorstandsmitgliedern, Mitglieder der Thüringer Friedenskooperation auch die Sprecherin des Landesarbeitsgemeinschaft Frieden und Internationale Politik Frau Karin Schrappe teilnehmen.

Anja Müller Mitglied im Landesvorstand DIE LINKE. Thüringen


Sprecher_innenkreis

Karin Schrappe
Mail

Arif Rüzgar
Mail

Philipp Gliesing
Mail