Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Susanne Hennig-Wellsow, Landesvorsitzende DIE LINKE. Thüringen, zur Infratest-Umfrage des MDR vom 16.September

"Die nächste Umfrage manifestiert in Zahlen, was Bodo Ramelow und Mitglieder der LINKEN derzeit bei Veranstaltungen und im Gespräch mit den Menschen spüren: Wir erfahren Zuspruch. Bodo Ramelow wird von vielen Menschen als Ministerpräsident geschätzt. Ihn wollen sie auch in Zukunft an der Spitze des Freistaats sehen. Uns beflügelt dieser Trend natürlich, auch wenn wir weiterhin daran festhalten, dass erst am Wahlabend verlässliche Daten vorliegen werden. Trotzdem freut es uns, dass DIE LINKE stärkste Kraft in Thüringen werden kann. Und eine starke LINKE ist das Herzstück für eine Fortsetzung von Rot-Rot-Grün und eine neue Regierung Ramelow. Dies bleibt - das zeigt die Umfrage auch - der Kontrapunkt zu einem Rechtsrutsch in der Gesellschaft. Denn dies spüren die Menschen: Wer die Politik von Höcke ablehnt, muss Ramelow und DIE LINKE wählen."