Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Koalitionsvertrag unterzeichnet

Heute Vormittag unterzeichneten die Parteispitzen von DIE LINKE. Thüringen, der SPD und Bündnis90/Die Grünen den gemeinsamen Koalitionsvertrag im Haus Dacheröden in Erfurt.

Für DIE LINKE. Thüringen unterschrieben die Landes-und Fraktionsvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow und Ministerpräsident Bodo Ramelow. Für Bündnis90/Die Grünen unterzeichneten die beiden Landesprecher_innen Ann-Sophie Bohm-Eisenbrandt und Bernhard Stengele, sowie der Fraktionsvorsitzende Dirk Adams. Für die Sozialdemokraten unterschrieben der Landesvorsitzende Wolfgang Tiefensee und der Fraktionsvorsitzende Matthais Hey den Koalitionsvertrag.

Der Koalitionsvertrag für die 7. Wahlperiode baut auf der erfolgreichen Regierungsarbeit der letzten fünf Jahre auf und stellt die Ausrichtung der Wirtschaft auf Nachhaltigkeit, die Angleichung der Lebensverhältnisse in Stadt und Land und die Gestaltung des demografischen Wandels in den Mittelpunkt. „Dieser Vertrag ist das Versprechen an alle Thüringerinnen und Thüringer, dass wir uns weiterhin gemeinsam für ein gutes Leben und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Thüringen einsetzen werden", so die Parteivorsitzende Susanne Hennig-Wellsow in Erfurt.
Zuletzt hatten alle drei Koalitionsparteien, dem Vertragsentwurf mit großer Mehrheit zugestimmt.


Pressekontakt

Paul Becker

Pressesprecher
Tel.: 0361 - 60 111 43
Fax.: 0361 - 60 111 41
Mobil: 0173 - 39 63 195;
E-mail