Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ulrike Grosse-Röthig, Christian Schaft

Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE. Thüringen zum Jahrestag des 17. Juni 1953

Zum Jahrestag der Ereignisse des 17. Juni 1953 erklärt der Vorsitzende der Partei DIE LINKE.Thüringen, Christian Schaft:

„Wir gedenken der Opfer der Niederschlagung des Aufstandes und sehen es als unsere Verpflichtung an, allen Anfeindungen und Angriffen auf die Demokratie entschieden entgegen zu treten. Der Gedenktag ist für uns auch eine Mahnung, dass Demokratie und freie Wahlen nicht selbstverständlich sind.“

„Dieser Tag, dieser 17. Juni 1953, macht deutlich, dass der Versuch eine sozial gerechte Gesellschaft zu gestalten mit den Menschen gemeinsam unternommen werden muss und nicht durch eine autoritäre Staatsführung gesteuert werden kann,“ fügt die Co-Vorsitzende Grosse-Röthig hinzu.

Der Landesvorsitzende Christian Schaft nimmt stellvertretend für den Vorstand DIE LINKE. Thüringen an der morgigen Gedenkveranstaltung der Stiftung Ettersberg - Gedenkstätte Andreasstraße teil.

Dateien


Pressekontakt

René Kolditz

Pressesprecher
Tel.: 0361 - 60 111 43
Fax.: 0361 - 60 111 41
Mobil: 0173 - 39 63 195;
E-mail