Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE veröffentlicht Zukunftsplan für Thüringen von Bodo Ramelow

Seit den Landtagswahlen 2019 ist ein Jahr vergangen. Die Herausforderungen, vor denen die gewählten Parteien in Thüringen aufgrund fehlender klarer Mehrheitsverhältnisse damals standen, waren aus heutiger Sicht eher klein und unbedeutend. Der Tabubruch am 5. Februar, vielmehr noch die seit März andauernde Corona-Pandemie haben die Politik besonders gefordert.


Die letzten Monate haben viele Verwerfungen in unserer Gesellschaft aufgezeigt. Bodo Ramelow war in diesen letzten Monaten überall in Thüringen unterwegs und hat mit den Menschen in Krankenhäusern, Vereinen, Pflegeeinrichtungen, Bildungseinrichtungen, Werkstätten und Mittelständischen Unternehmen gesprochen, ihre Nöten und Sorgen angehört und Bedarfe diskutiert. Für Bodo Ramelow gilt dabei immer, die Menschen im Blick zu haben und mit Vernunft und Augenmaß zu ändern, was Solidarität und Gerechtigkeit entgegensteht.
Das Ergebnis dieser Gespräche und Austausche ist der Zukunftsplan für Thüringen mit der Überschrift „Wohin die Reise geht“. Mit diesem Motto warb DIE LINKE auf einer Großfläche im Wahljahr 2019. Nun wollen die Einwohner_innen Thüringens wissen, wie es weitergeht:
„Wie wollen wir die Gesellschaft verändern, damit sie nicht von einem Virus in die Knie gezwungen wird? Was müssen wir tun, dass in einer Krise kein Mensch mehr leiden muss als der andere, aber diejenigen, die eine größere Last tragen können, diese auch solidarisch bei der Bewältigung der Krise tragen werden? Wie stärken und entwickeln wir unsere Demokratie weiter, damit Menschen sich nicht ausgegrenzt, sondern zum Mitmachen und Mitentscheiden eingeladen fühlen?“ so Bodo Ramelow in der Einleitung zum Zukunftsplan, der Aussagen zur Demokratie, zum ländlichen Raum, zu Mobilität, zu Ökologie und Ökonomie sowie zu Bildung und Solidarität enthält.

Den Zukunftsplan finden Sie hier: www.zukunftsplan.die-linke-thueringen.de. Der LINKE Landesverband wird in den kommenden Wochen den Zukunftsplan mit Flugblättern und Social-Media-Inhalten bekannt machen.


Pressekontakt

Paul Becker

Pressesprecher
Tel.: 0361 - 60 111 43
Fax.: 0361 - 60 111 41
Mobil: 0173 - 39 63 195;
E-mail