Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Wir brauchen einen gesellschaftlichen Aufbruch

Katja Kipping und Bernd Riexinger (Parteivorsitzende) sowie Jörg Schindler (Bundesgeschäftsführer) und Harald Wolf (Bundesschatzmeister) haben sich in einem Brief an die Mitglieder der Partei gewandt. Weiterlesen


DIE LINKE. Thüringen ruft zur Teilnahme an der Demo der Initiative SEEBRÜCKE am 22.7. 2018 in Erfurt auf.

In den letzten Tagen haben die Medien über die Ereignisse rund um die Rettung der Menschen auf der „Lifeline“ und den juristischen Folgen für den Kapitän und die Mannschaft berichtet. Diese Berichterstattung hat viele Menschen bewegt. In verschiedenen Städten haben bereits öffentliche Veranstaltungen stattgefunden bzw. werden vorbereitet, um die AktivistInnen der Seenotrettung zu unterstützen und ein deutliches Zeichen zu setzen, damit Gerettete einen sicheren Hafen anlaufen können. Auch in Erfurt hat sich innerhalb weniger Stunden ein Bündnis aus Jugendorganisationen demokratischer Parteien und verschiedenen Vereinen und Verbänden gebildet. Das Bündnis ruft zur Demo zur Unterstützung der Seenotrettung im Mittelmeer bereits am kommenden Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr in Erfurt vor dem Anger 1 (Neuer Angerbrunnen) auf. Weiterlesen


Die Wahlen waren überschattet von Repressionen und Wahlmanipulation

Kati Engel (MdL) und Arif Rüzgar als Wahlbeobachter in Istanbul zusammen mit Abgeordneten und Mitgliedern der HDP
Kati Engel (MdL) und Arif Rüzgar als Wahlbeobachter in Istanbul zusammenmit Abgeordneten und Mitgliedern der HDP

Am Sonntag, den 24. Juni 2018 fanden in der Türkei sowohl die Präsidentschafts- als auch die Parlamentswahlen statt. Die HDP hatte zuvor um internationale Unterstützung bei der Wahlbeobachtung gebeten. Wir, die linke Landtagsabgeordnete, Kati Engel, und das Landesvorstandsmitglied der LINKEN, Arif Rüzgar, sind diesem Aufruf gefolgt. Die Opposition, insbesondere die HDP, befürchteten Repressionen, Schikanen und Wahlfälschungen, wie schon in den vergangen Wahlen zuvor. Einige Wahlbeobachter*innen wurden bereits direkt am Flughafen zur Rückreise gezwungen. Andere wurden verhaftet. Auch die OSZE hatte zahlreiche Wahlbeobachter*innen entsandt. Weiterlesen


  1. Termine
    09:00 - 11:00 Uhr
    Landesgeschäftsstelle

    Geschäftsführender Landesvorstand

    In meinen Kalender eintragen
  1. Termine
    17:00 - 20:00 Uhr
    Erfurt, Die LINKE. Thüringen

    Landesausschuss-Sitzung

    In meinen Kalender eintragen
  1. Termine
    17:00 - 21:00 Uhr
    Landesgeschäftsstelle

    Sitzung des Landesvorstandes

    In meinen Kalender eintragen