Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Im Widerstand gegen Hitler und Stalin

Gedenktafel für Willi Münzenberg am Ort seines Geburtshauses in Erfurt.
Gedenktafel für Willi Münzenberg am Ort seines Geburtshauses in Erfurt.

Zum 129.Geburtstag Willi Münzenbergs am 14.August 2018 erinnert DIE LINKE. Thüringen an den prominenten antifaschistischen Publizisten. Am 14. August, 08:30 Uhr wird Münzenberg mit einer kurzen Kundgebung vor dessen Geburtshaus in der Augustinerstraße 31 gedacht werden. Münzenberg bleibt bis heute ein Vorbild für eine unverbrüchliche linke Haltung in der Arbeiterbewegung, die auch den Widerspruch gegen die herrschende Linie vorsah. Auch heute können wir von seinem praktischen Internationalismus und einen modernen Ansatz der Massenagitation lernen. Weiterlesen


Vergessen des Ostens hat System

Die Bundesregierung will als Antwort auf die Luftverschmutzung in einigen ausgewählten Städten Busse und Bahnen fördern. "Enttäuschend", nennt Susanne Hennig-Wellsow, Landes- und Fraktionsvorsitzende der LINKEN in Thüringen, die Ankündigung. "Ursprünglich waren Modellprojekte für fahrscheinfreien Nahverkehr in der Debatte. Übrig geblieben sind 130 Millionen Euro für den ÖPNV in Bonn, Essen, Herrenberg, Mannheim und Reutlingen." "Ausschließlich Städte im Westen", ärgert sich Hennig-Wellsow. "Nicht eine ostdeutsche Stadt oder gar der ländliche Raum sind dabei. Das ist einseitig und sachlich nicht zu rechtfertigen. Daran zeigt sich einmal mehr: Das 'Vergessen' des Ostens hat System!" Weiterlesen


Keine Einführung der Dienstpflicht!

Susanne Hennig-Wellsow, Landes- und Fraktionsvorsitzende der LINKEN in Thüringen, erklärt in der Debatte um eine allgemeine Dienstpflicht: Unsere junge Generation darf nicht das Kanonenfutter oder der Notnagel für eine katastrophale Politik sein - keine Einführung der Dienstpflicht! "Die Bundesregierung und die sie tragenden Parteien wollen mit der Debatte um die Dienstpflicht im Sommerloch ihr eigenes Versagen verschleiern. Seit Jahren fordert DIE LINKE mehr Personal in der Pflege und friedenspolitische Lösungen in internationalen Konflikten. Bessere Bezahlung im Pflegebereich und eine Abschaffung der kostenpflichtigen Ausbildungsgänge, um das Berufsfeld attraktiver zu machen, sowie eine Außenpolitik ohne militärische Aufrüstung wären ebenso notwendig. Zu einem solchen Politikwechsel ist die Bundesregierung jedoch nicht bereit. Weiterlesen


  1. 17:00 - 20:00 Uhr
    Erfurt, Die LINKE. Thüringen

    Landesausschuss-Sitzung

    In meinen Kalender eintragen
  1. 17:00 - 21:00 Uhr
    Landesgeschäftsstelle

    Sitzung des Landesvorstandes

    In meinen Kalender eintragen
  1. 09:00 - 11:00 Uhr
    Landesgeschäftsstelle

    Geschäftsführender Landesvorstand

    In meinen Kalender eintragen