Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Knut Meenzen

Behinderung macht #UNsichtbar!

Jedes Jahr am 5. Mai wird europaweit auf die Rechte von Menschen mit Behinderung aufmerksam gemacht. Auf verschiedenen Kundgebungen wird auf Benachteiligungen hingewiesen und Gleichstellung eingefordert.

In diesem Jahr sind jedoch kaum solche Veranstaltungen möglich. Es gibt aufgrund der Corona-Pandemie Versammlungseinschränkungen, viele Menschen mit Behinderung bleiben zu ihrer Sicherheit und der der anderen BewohnerInnen in ihren Heimen oder den verschiedenen Wohnformen, Begegnungsmöglichkeiten sind eingeschränkt und die Behindertenwerkstätten geschlossen.

Knut Meenzen, Sprecher der LAG:

Mehr als alle anderen Menschen, sind Menschen mit Behinderung zur Zeit unsichtbar - auch ihre Probleme, Sorgen, Wünsche und Forderungen.

Um diese Unsichtbarkeit zu überwinden, haben Verbände heute zu Onlinedemonstrationen aufgerufen.
Auch unsere BAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik ruft dazu auf und wird am heutigen 5. Mai 2020 um 19 Uhr auf YouTube unter https://www.youtube.com/dielinke live senden.


Termine

Mitgliederversammlungen

  • 14. März 2020 (abgesagt wegen Corona)
  • 20. Juni 2020 (verschoben auf 20. Juli 2020)
  • 20. Juli 2020 (Videokonferenz)
  • 12. September 2020

Ort und Zeit wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Sprecherinnenrat

Nancy Frind und Knut Meenzen

Knut Meenzen (SHK)
E-mail

Nancy Frind (EF)
E-mail

DIE LINKE. Thüringen
Eugen-Richter-Str. 44
99085 Erfurt