Termine

25. Juli 2014 - 25. Januar 2015 | 3 Einträge gefunden
Kampagnenpräsentation DIE LINKE. Thüringen - Wahlkampf geht in die "heiße" Phase
4. August 2014 11:00 - 12:00
Die Landtagswahlkampagne 2014 geht in die "heiße" Phase. Unser... Mehr
Wahlen/ Bodo Ramelow DIE LINKE. Thüringen
Friedensfest in Gera
30. August 2014
Mehr
Landesvorstandssitzung
12. September 2014 16:00 - 20:00
Mehr
 

Jetzt mitmachen und etwas bewegen!

Eine Partei lebt von und mit ihren Mitgliedern. Auch DIE LINKE braucht kontinuierlich neue Gesichter, um den Geist einer starken, finanziell unabhängigen und weiter wachsenden Mitgliederpartei aufrechtzuerhalten. Unter dem Motto "Mitmachen" kann man und frau sich bei uns einmischen und aktiv werden für eine sozial gerechte, demokratische und friedliche Gesellschaft. Wir wollen gemeinsam mit und nicht nur für Menschen Politik machen. Nur wenn viele sich einbringen und engagieren, können die Verhältnisse positiv verändert werden! Hier eintreten!

 
 
 
17. Juli 2014

Urteil: Abschiebehaft vollständig abschaffen

Nach dem heutigen Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist Thüringen höchstrichterlich gezwungen, die Abschiebungshaft in der JVA Suhl-Goldlauter zu schließen. „Mehr noch, die Landesregierung sollte die Entscheidung zum Anlass nehmen, die Abschiebungshaft als freiheitsberaubendes und vollkommen unangemessenen Verwaltungszwangsinstrument gegen Flüchtlinge in Thüringen vollständig und ersatzlos abzuschaffen“, fordert Sabine Berninger, justiz- und migrationspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. Mehr...

 
15. Juli 2014

Hennig-Wellsow: Rot-Rot hat stabile Mehrheit

Zur aktuellen Umfrage von MDR / dimap erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE Thüringen: „Rot-rot hat als Alternative zu Lieberknechts Chaos-Club eine stabile Mehrheit. Die Zufriedenheit mit der Arbeit des Spitzenkandidaten der LINKEN, Bodo Ramelow, ist im vergangenen Jahr kontinuierlich gestiegen. Die Zustimmungswerte zur CDU-Ministerpräsidentin sind in dem Zeitraum dagegen regelrecht abgestürzt. Gut ist, dass die rechtspopulistische AfD voraussichtlich nicht ins Parlament gewählt wird. Zwei Monate vor der Wahl sind die Ausgangsbedingungen für DIE LINKE gut. Ein politischer Wechsel in Thüringen ist greifbar. Wir werden mit einem sehr engagierten Wahlkampf um jede Stimme für eine soziale Politik in Thüringen kämpfen. Versprochen!“ Link zur Umfrage mdr.de Mehr...

 
13. Juli 2014

Krieg schafft keinen Frieden und mit Waffen erringt man keine Demokratie

Am 12. Juli 1994 hat das Bundesverfassungsgericht die Teilnahme deutscher Truppen an Kampfeinsätzen der UN für zulässig erklärt. 20 Jahre später ist Deutschland mit 4600 Soldaten an 17 internationalen Einsätzen von Uno, NATO oder EU beteiligt und noch immer fordert die UN mehr. Beim Besuch der Verteidigungsministerin von der Leyen in New York im Juni bat UN-Vize-Generalsekretär Jan Eliasson Deutschland um mehr Engagement, da nach dem geplanten Abzug der Bundeswehr-Truppen aus Afghanistan schließlich „Kapazitäten“ frei würden.  Mehr...

 
Pressemitteilungen des Landesverbandes
23. Juli 2014 Pressemitteilungen

Wahlkampf geht in die "heiße" Phase Kampagnenpräsentation DIE LINKE. Thüringen

Die Landtagswahlkampagne 2014 geht in die "heiße" Phase. Unser Ministerpräsidentenkandidat, Bodo Ramelow, die 44 Direktkandidatinnen und -Direktkandidaten sowie die Kandidaten der Landesliste werden gemeinsam mit vielen Mitgliedern und SympathisantInnen der Partei einen intensiven Wahlkampf leisten, um ein gutes Ergebnis zu erreichen. Damit werden die Voraussetzungen für einen Politikwechsel in Thüringen geschaffen. In den letzten Monaten, Wochen und Tagen wurde eine Kampagne vorbereitet, die wir Ihnen gerne Vorstellen möchten. Die Kampagnenpräsentation findet am 04.08.2014, um 11.00 Uhr in Erfurt am Leipziger Platz (Großfläche vor dem Brunnen) statt. An der Präsentation wird der Ministerpräsidentenkandidat der Partei DIE LINKE. Thüringen, Bodo Ramelow, die Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Susanne Hennig-Wellsow und weitere Direktkandidatinnen und -kandidaten teilnehmen. Diese stehen Ihnen zur Beantwortung von Fragen gerne zur Verfügung. In einer Pressemappe und auf USB-Stick werden Ihnen Materialien zur Kampagne bei der Veranstaltung übergeben. Dazu möchten wir Sie herzlich einladen und freuen uns auf Ihre Rückmeldung sowie Teilnahme. Mehr...

 
12. Juli 2014 Pressemitteilungen/Start

Hennig-Wellsow: Niveau ist keine Hautcreme

Zum heutigen CDU-Landesparteitag erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE in Thüringen: „Die Noch-Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht hat offenbar ganz schön Muffensausen vor ihrer Zukunft auf der harten Oppositionsbank. Ihr Thüringenplan lockt keine Massen an die Wahlurnen und kommt 25 Jahre zu spät. Unter dem Druck von LINKEN und SPD, die Frage der Funktionszulagen der Landtagsfraktionen endgültig zu klären und die zu Unrecht zuviel gezahlten Steuergelder zurückzuzahlen, kommt Lieberknecht noch weiter ins Schlingern. Auch sie hat damals als Fraktionschefin die entsprechenden Zulagen gezahlt. All das weiß sie und versteigt sich hilflos in fragwürdige Tiervergleiche. Niveau ist eben keine Hautcreme“, kommentiert Susanne Hennig-Wellsow.  Mehr...

 
10. Juli 2014 Pressemitteilungen

Zu den heutigen Äußerungen von CDU-Generalsekretär Mario Voigt, erklärt die Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE Susanne Hennig-Wellsow:

„Mario Voigt wird nervös, wenn er Bodo Ramelow in der Zeitung sieht. Da stehen ihm wohl unruhige Zeiten bevor. Dass Voigt meint, in Gesprächen der LINKEN mit Vertreterinnen und Vertretern anderer Parteien werde über Posten verhandelt, sagt mehr über die Denkweise der CDU als über DIE LINKE. Wir reden mit demokratischen Partnern regelmäßig und kontinuierlich über politische Inhalte. Vielleicht sollte die CDU das auch versuchen, anstatt politische Mitbewerber mit Schmähungen zu überziehen und selbst den eigenen Koalitionspartner mit Honecker-Vergleichen auf infame Weise anzugreifen.“ Mehr...

 

Politischer Jahreskalender der Thüringer LINKEN

Der politische Jahreskalender für 2014 als PDF-Dokument. Die Printversion gibt es ab Ende Januar in allen Geschäftsstellen der LINKEN in Thüringen.

PDF-Dokument zum Download