Pressekontakt

Jürgen Spilling - Pressesprecher

Landesgeschäftsstelle DIE LINKE. Thüringen
Eugen-Richter-Straße 44
99085 Erfurt

Telefon: 0361 - 60 111 42
Telefax: 0361 - 60 111 41
Funk: 0173 - 3963192
E-mail

 
 

die-linke.de

Die Freilassung der letzten drei der als "Miami Five" bekannten Kubaner und die angekündigte Normalisierung der Beziehungen zwischen den USA und Kuba sind ein hoffnungsvolles Signal, so die Vorsitzende der LINKEN, Katja Kipping. Sie erklärt:
Die Große Koalition ist heute ein Jahr im Amt – das hat dem Land nicht gut getan, so der Vorsitzende der LINKEN, Bernd Riexinger. Er erklärt:
Der Vorsitzende der LINKEN, Bernd Riexinger, hat heute die Beschäftigten bei Amazon-Leipzig in ihrem Arbeitskampf unterstützt. Er erklärt:
 
3. Juli 2014 Aktuell/Pressemitteilungen

DIE LINKE unterstützt Proteste gegen Neonazi-Rock

„Wenn am kommenden Sonnabend sich wiederum Neonazis auf Einladung der NPD in Gera versammeln und mit Rechtsrock den Soundtrack zu ihrer menschenverachtenden Ideologie liefern, werden auch LINKE-PolitikerInnen vor Ort gegen Neonazismus, Nationalismus und Rassismus demonstrieren“, kündigt die Landtagsabgeordnete und LINKE-Landesvorsitzende Susanne... Mehr...

 
2. Juli 2014 Pressemitteilungen

Thüringer Staatskanzlei bleibt nachhaltig zerstört

Als einen "verzweifelten Versuch, das Skandalkarussell in der Thüringer Staatskanzlei zum Stehen zu bringen", bezeichnete Bodo Ramelow die von der Ministerpräsidentin eilig verkündete "Einigung" mit ihrem Staatskanzleiminister, dass Gnauck nun den Weg frei machen wolle. MdL Susanne Hennig-Wellsow, LINKE Landesvorsitzende,... Mehr...

 
1. Juli 2014 Start

Thüringer Bündnis „Deine Stimme gegen Nazis“ ruft zum Protest gegen das Hasskonzert „Rock für Deutschland“ auf

Am kommenden Samstag, den 05. Juli findet zum zwölften Mal das Hasskonzert „Rock für Deutschland“ in Gera statt. Ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, Kirchen, Parteien und Verbänden organisiert Protest gegen dieses Nazi-Event. Anmelder der Veranstaltung ist der NPD-Kreisvorsitzende Gordon Richter. Er sitzt bereits seit 2009 im Geraer... Mehr...

 
1. Juli 2014 Bodo Ramelow im Deutschlandfunk Start

Auch dieses ohrenbetäubende Schweigen ist Kriegshetzerei

Der Linken-Fraktionsvorsitzende in Thüringen, Bodo Ramelow, fordert im Deutschlandfunk eine Debatte über Militäreinsätze der Bundeswehr im Ausland. "Wir wollen in Deutschland nicht in den Krieg gehetzt werden", sagte er. Als mahnendes Beispiel nannte Ramelow den Irak-Einsatz, wo die USA für Freiheit und Demokratie hätten kämpfen wollen, nun... Mehr...

 
27. Juni 2014 Pressemitteilungen/Start

DIE LINKE verurteilt Anschlag auf Weimarer Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle der LINKEN in Weimar am Morgen des 27. Juni, Unbekannte hatten in der Nacht versucht die Fensterscheiben einzuwerfen und warfen Blumenkübel um.

Nach dem in der Nacht vom 26. auf den 27. Juni erfolgten Anschlag auf eine Geschäftsstelle der Partei DIE LINKE in Weimar, bei dem die Scheibe des Büros stark beschädigt wurde, erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Linkspartei in Thüringen: "Wir werden uns durch solche Nacht-und-Nebel-Aktionen nicht einschüchtern lassen. Auch solche... Mehr...

 
20. Juni 2014 Susanne Hennig-Wellsow Start

Weltflüchtlingstag: Zahl der Flüchtlinge weltweit auf Rekordhoch

Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni veröffentlichte der UNHCR (The UN Refugee Agency) die erschreckenden Zahlen in ihren Jahresbericht. Weltweit seien Ende des Jahres 2013 über 50 Millionen Menschen auf der Flucht, das sind 6 Millionen mehr als noch im Jahr zuvor. Mehr...

 
19. Juni 2014 Susanne Hennig-Wellsow Pressemitteilungen/Start

Koalition erweist sich erneut als Handlungsunfähig

Der erneute Streit der "Regierungs"koalition aus CDU und SPD in Thüringen zum Thema Verfassungsschutzgesetz zeigt ein weiteres Mal, dass die Regierung offensichtlich des Regierens überdrüssig ist, so Susanne Hennig-Wellsow, Landesvorsitzende DIE LINKE. Thüringen. "Damit ist ein weiteres Projekt der Koalition in einer langen... Mehr...

 
19. Juni 2014 Start

Dresden Nazifrei: Einstellung des Verfahrens aufgehoben

Bodo Ramelow bei der Demo gegen den Naziaufmarsch im Jahr 2012

Die Einstellung des Verfahrens gegen Bodo Ramelow wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz wurde vom Landgericht Dresden wieder aufgehoben. Ramelows Anwalt stellte die Bedingung, dass die Justizkasse die gesamten Kosten übernehmen solle, wenn das Verfahren eingestellt werde. Dieser Bedingung kam das Landgericht jedoch nicht nach. Ramelow... Mehr...

 
16. Juni 2014 Aktuell

Unterwegs für Thüringen.

Am 17. Juni startet die erste Trailertour mit Spitzenkandidat Bodo Ramelow durch Thüringen. Im neuen Design ist der Eventtrailer bis Mitte Juli unterwegs. An seinen Haltestellen werden die Direktkandidaten Talkrunden bestreiten, es wird über linke Politik informiert und in einigen Städten auch Live-Musik geben. Die erste Anlaufstelle wird der... Mehr...

 
10. Juni 2014 Start

Keine Hängepartie für Kommunen zulassen!

„Die Kommunen brauchen zur Aufstellung ihrer Haushalte für das Jahr 2015 sichere Grundlagen. Eine Hängepartie können wir uns trotz der bevorstehenden Landtagswahl da nicht leisten“, sagt der kommunalpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Frank Kuschel. Vor dem Hintergrund der anstehenden Landtagswahl im September zeichne... Mehr...

 

Treffer 61 bis 70 von 487