Pressekontakt

Jürgen Spilling - Pressesprecher

Landesgeschäftsstelle DIE LINKE. Thüringen
Eugen-Richter-Straße 44
99085 Erfurt

Telefon: 0361 - 60 111 42
Telefax: 0361 - 60 111 41
Funk: 0173 - 3963192
E-mail

 
 

die-linke.de

Zur heutigen Verabschiedung des Pflegestärkungsgesetzes im Deutschen Bundestages erklärt Arne Brix, Mitglied des Parteivorstandes der LINKEN und dort zuständig für die Themen Gesundheit und Pflege:
Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz Hippler fordert die Wiedereinführung von Studiengebühren, dazu erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn:
Die CSU will mit Steuererleichterungen die Wirtschaft ankurbeln und aus der Union mehren sich Rufe nach einem wirtschaftsfreundlicheren Kurs. Dazu erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn:
 
29. Juli 2014 Pressemitteilungen

Langzeitarbeitslose: Armutszeugnis für Politik

Im vergangenen Jahr konnten gerade einmal 1,7 Prozent der Thüringer Langzeitarbeitslosen ihren Weg zurück in den so genannten ersten Arbeitsmarkt finden, meldete heute die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit. Hierzu erklärt Ina Leukefeld, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Diese beschämenden... Mehr...

 
29. Juli 2014 Pressemitteilungen

Schuldenabbau allein ist kein Ausweg aus der Finanzkrise

„Die Reduzierung des Schuldenstands der Thüringer Kommunen ist keineswegs ein Indiz dafür, dass sich die kommunale Finanzsituation gebessert hat. Schulden sind kein geeignetes Kriterium für die Bewertung der finanziellen Leistungskraft“, sagt Frank Kuschel, Sprecher für Kommunalpolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, in Reaktion auf... Mehr...

 
23. Juli 2014 Pressemitteilungen

Wahlkampf geht in die "heiße" Phase Kampagnenpräsentation DIE LINKE. Thüringen

Die Landtagswahlkampagne 2014 geht in die "heiße" Phase. Unser Ministerpräsidentenkandidat, Bodo Ramelow, die 44 Direktkandidatinnen und -Direktkandidaten sowie die Kandidaten der Landesliste werden gemeinsam mit vielen Mitgliedern und SympathisantInnen der Partei einen intensiven Wahlkampf leisten, um ein gutes Ergebnis zu erreichen.... Mehr...

 
15. Juli 2014 Pressemitteilungen/Start

Hennig-Wellsow: Rot-Rot hat stabile Mehrheit

Zur aktuellen Umfrage von MDR / dimap erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE Thüringen: „Rot-rot hat als Alternative zu Lieberknechts Chaos-Club eine stabile Mehrheit. Die Zufriedenheit mit der Arbeit des Spitzenkandidaten der LINKEN, Bodo Ramelow, ist im vergangenen Jahr kontinuierlich gestiegen. Die Zustimmungswerte... Mehr...

 
12. Juli 2014 Pressemitteilungen/Start

Hennig-Wellsow: Niveau ist keine Hautcreme

Zum heutigen CDU-Landesparteitag erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE in Thüringen: „Die Noch-Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht hat offenbar ganz schön Muffensausen vor ihrer Zukunft auf der harten Oppositionsbank. Ihr Thüringenplan lockt keine Massen an die Wahlurnen und kommt 25 Jahre zu spät. Unter dem Druck... Mehr...

 
10. Juli 2014 Pressemitteilungen

Zu den heutigen Äußerungen von CDU-Generalsekretär Mario Voigt, erklärt die Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE Susanne Hennig-Wellsow:

„Mario Voigt wird nervös, wenn er Bodo Ramelow in der Zeitung sieht. Da stehen ihm wohl unruhige Zeiten bevor. Dass Voigt meint, in Gesprächen der LINKEN mit Vertreterinnen und Vertretern anderer Parteien werde über Posten verhandelt, sagt mehr über die Denkweise der CDU als über DIE LINKE. Wir reden mit demokratischen Partnern regelmäßig und... Mehr...

 
8. Juli 2014 Pressemitteilungen/Start

DIE LINKE: Was hat die CDU bis jetzt getan?

"Nach 24 Jahren CDU-Regierungsverantwortung in Thüringen liest sich das Wahlprogramm der CDU wie ein Satireprogramm, das man keinesfalls ernst nehmen kann. Die Erfolgsgeschichte der CDU bezieht sich bestenfalls darauf, Versorgungsposten zu sammeln, die Fähigkeit Skandale zu produzieren und Milliarden Schulden aufzuhäufen", sagt die... Mehr...

 
3. Juli 2014 Aktuell/Pressemitteilungen

DIE LINKE unterstützt Proteste gegen Neonazi-Rock

„Wenn am kommenden Sonnabend sich wiederum Neonazis auf Einladung der NPD in Gera versammeln und mit Rechtsrock den Soundtrack zu ihrer menschenverachtenden Ideologie liefern, werden auch LINKE-PolitikerInnen vor Ort gegen Neonazismus, Nationalismus und Rassismus demonstrieren“, kündigt die Landtagsabgeordnete und LINKE-Landesvorsitzende Susanne... Mehr...

 
2. Juli 2014 Pressemitteilungen

Thüringer Staatskanzlei bleibt nachhaltig zerstört

Als einen "verzweifelten Versuch, das Skandalkarussell in der Thüringer Staatskanzlei zum Stehen zu bringen", bezeichnete Bodo Ramelow die von der Ministerpräsidentin eilig verkündete "Einigung" mit ihrem Staatskanzleiminister, dass Gnauck nun den Weg frei machen wolle. MdL Susanne Hennig-Wellsow, LINKE Landesvorsitzende,... Mehr...

 
27. Juni 2014 Pressemitteilungen/Start

DIE LINKE verurteilt Anschlag auf Weimarer Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle der LINKEN in Weimar am Morgen des 27. Juni, Unbekannte hatten in der Nacht versucht die Fensterscheiben einzuwerfen und warfen Blumenkübel um.

Nach dem in der Nacht vom 26. auf den 27. Juni erfolgten Anschlag auf eine Geschäftsstelle der Partei DIE LINKE in Weimar, bei dem die Scheibe des Büros stark beschädigt wurde, erklärt Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Linkspartei in Thüringen: "Wir werden uns durch solche Nacht-und-Nebel-Aktionen nicht einschüchtern lassen. Auch solche... Mehr...

 

Treffer 31 bis 40 von 391