Pressekontakt

Jürgen Spilling - Pressesprecher

Landesgeschäftsstelle DIE LINKE. Thüringen
Eugen-Richter-Straße 44
99085 Erfurt

Telefon: 0361 - 60 111 42
Telefax: 0361 - 60 111 41
Funk: 0173 - 3963192
E-mail

 
 

die-linke.de

In der kommenden Woche will das Bundeskabinett seine Gesetzesinitiative gegen Sozialbetrug bei "Armutszuwanderern" auf den Weg bringen. Die CSU plant Verschärfungen des Gesetzespaketes. Dazu erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn:
Die heute vom Kabinett beschlossene finanzielle Entlastung der Kommunen reicht nicht aus, so der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn. Er erklärt weiter:
Zur Ankündigung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, bis 2017 einen Fahrplan für die Angleichung der Ostrenten bis zum Jahr 2020 vorzulegen, erklären die Spitzenkandidaten der LINKEN für die Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Brandenburg, Bodo Ramelow, Rico Gebhardt und Christian Görke:
 
25. August 2011 Knut Korschewsky Pressemitteilungen

Genug gekürzt - Kommunen geraten immer mehr in Not!

Verständnislos reagierte der Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Knut Korschewsky, auf die bekannt gewordenen Zahlen zu den Kürzungenvorhaben der Landesregierung für die Schlüsselzuweisungen an die Kommunen. „Eine Kürzungsorgie dieses Ausmaßes, für eine der wichtigsten Einnahmequellen der Städte und Gemeinden, ist kaum... Mehr...

 
10. August 2011 Knut Korschewsky Pressemitteilungen

Korschewsky: Protest gegen fragwürdige Ermittlungen der Sächsischen Staatsanwaltschaft

Zur heutigen Durchsuchung der Dienstwohnung des Jugendpfarrers und engagierten Antifaschisten Lothar König in Jena erklärt der Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE Thüringen Knut Korschewsky: „Ich bin empört über die heutige Durchsuchung der Wohnung des Jugendpfarrers Lothar König in Jena! Die rechtsstaatlich fragwürdige Aktion reiht sich... Mehr...

 
1. August 2011 Jörg Kubitzki Pressemitteilungen

Anschläge auf Parteibüros verurteilt

Der stellvertretende Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Thüringen, Jörg Kubitzki, zu den Anschlägen in Gera und Hermsdorf. Mehr...