Pressekontakt

Jürgen Spilling - Pressesprecher

Landesgeschäftsstelle DIE LINKE. Thüringen
Eugen-Richter-Straße 44
99085 Erfurt

Telefon: 0361 - 60 111 42
Telefax: 0361 - 60 111 41
Funk: 0173 - 3963192
E-mail

 
 

die-linke.de

Die Bundesregierung setzt ihren Kurs der Entrechtung von Geflüchteten fort. Die Einigung über das Asylpaket II verlief wie gewohnt mit Pleiten und Pannen. Das vorliegende Ergebnis des Asylpakets ist ein Bekenntnis zur Unmenschlichkeit, kritisiert Bernd Riexinger, der Vorsitzende der Partei DIE...
Nach Bundesfinanzminister Schäuble hat die Unionsfraktion nun ihren Haushälter Eckhardt Rehberg vorgeschickt, um allen wichtigen Zukunftsinvestitionen eine Absage zu erteilen und stattdessen auf strikte Ausgabendisziplin zu setzen. Die CDU spricht die schwarze Null bis in das nächste Jahr heilig...
Bundesfinanzminister Schäuble (CDU) zwingt dem Land die Schwarze Null weiter auf, mahnt zur strikten Ausgabendisziplin und verkündet, man könne sich nicht mehr "alles und jeden leiste". Die Botschaft ist klar, erklärt Bernd Riexinger, der Vorsitzende der Partei DIE LINKE:
 
27. März 2010 Knut Korschewsky Pressemitteilungen

Greiz: Erneut Anschlag auf Büro der LINKEN

In der Nacht vom 26. auf den 27. März 2010 ist in Greiz erneut ein Anschlag auf das Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten der LINKEN, Frank Tempel, und das Büro des Kreisverbandes der Partei DIE LINKE verübt worden. Erneut wurden - wie bereits in der Nacht zum 1. März 2010 - die Scheiben des Büros zerstört. Knut Korschewsky,... Mehr...

 
20. März 2010 Pressemitteilungen

20.03.2010: Erneut Angriff auf Wahlkreisbüro der LINKEN in Erfurt

In der Nacht von Freitag auf Samstag (19.03./20.03.2010) sind die Scheiben des neuen Wahlkreisbüros der Landtagsabgeordneten der Thüringer LINKEN Susanne Hennig und Matthias Bärwolff am Berliner Platz in Erfurt eingeworfen worden. Drei Scheiben des Büros wurden durch offenbar mitgebrachte Steine zerstört. Das Büro war erst vor einer Woche dort... Mehr...

 
6. März 2010 Michaele Sojka Pressemitteilungen

Verbesserung der Schulpsychologie findet nicht statt

"Seit Jahren fehlen in Thüringen Schulpsychologen. Obwohl im Koalitionsvertrag eine Verbesserung versprochen wurde, bleibt es bei der bisherigen Zahl der Schulpsychologen. Das ist eindeutig Wortbruch", sagt die Bildungspolitikerin der Fraktion DIE LINKE, Michaele Sojka. Thüringen gehöre damit auch weiterhin europaweit zu den Ländern mit der... Mehr...

 
6. März 2010 Michaele Sojka Pressemitteilungen

Bildungspolitischer Neuanfang bleibt aus

Schulsozialarbeit - auch 2010 wieder Fehlanzeige Mehr...