Pressekontakt

Jürgen Spilling - Pressesprecher

Landesgeschäftsstelle DIE LINKE. Thüringen
Eugen-Richter-Straße 44
99085 Erfurt

Telefon: 0361 - 60 111 42
Telefax: 0361 - 60 111 41
Funk: 0173 - 3963192
E-mail

 
 

die-linke.de

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung und der Präsident des Bundeskriminalamts stellten heute den Bericht zur Rauschgiftlage 2013 vor. Dazu erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:
"Eine Erhöhung des Wohngelds ist überfällig. Dabei müssen die steigenden Kosten für Strom, Gas und Wärme unbedingt berücksichtigt und ausgeglichen werden." erklärt Caren Lay, stellvertretende Parteivorsitzende der LINKEN, anlässlich der Äußerungen von Bundesbauministerin Hendricks zu einer...
Die Vorsitzende der LINKEN, Katja Kipping, erklärt zum Tod von Ernesto Laclau:
 
16. Dezember 2010 Knut Korschewsky Pressemitteilungen

Thüringens SPD heuchlerisch

Zur morgen (17.12.2010) im Bundesrat anstehenden Abstimmung über die umstrittene Hartz-IV-Reform erklärt der Landesvorsitzende der Thüringer LINKEN, Knut Korschewsky: "Das Agieren der Thüringer SPD ist heuchlerisch! In allen wichtigen Fragen spielen Thüringens Sozialdemokraten ein doppeltes Spiel. Öffentlich kritisieren sie die... Mehr...

 
6. Dezember 2010 Kai Bekos Pressemitteilungen

LINKE fordert Gleichbehandlung der Linksjugend

„Linksjugend [´solid]“ wird bei der öffentlichen Förderung weiterhin benachteiligt Mehr...

 
1. Dezember 2010 Knut Korschewsky Pressemitteilungen

Korschewsky: Althaus-Stil auch in der Regierung Lieberknecht an der Tagesordnung

Zur heute durch die Ministerpräsidentin bekannt gegebenen Regierungsumbildung erklärt der Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE Thüringen, Knut Korschewsky: "Der Regierungsstil von Dieter Althaus hat auch unter Lieberknecht Bestand. So schnell die Minister berufen werden, so schnell sind sie auch wieder verschwunden. Das Köpfemikado... Mehr...

 
1. Dezember 2010 Pressemitteilungen

Rettungsschirm für die Bildung!

Wer Banken rettet, darf Bildung und Kultur nicht im Regen stehen lassen! Ein bildungsbereichsübergreifendes Bündnis ruft am 08.12.2010 von 16 Uhr bis 19 Uhr vor dem Thüringer Landtag zu einer Protestkundgebung gegen die geplanten Kürzungen auf. Die Veranstalter wollen mit der Kundgebung auf die gravierenden Probleme aufmerksam machen, die... Mehr...