Pressekontakt

Jürgen Spilling - Pressesprecher

Landesgeschäftsstelle DIE LINKE. Thüringen
Eugen-Richter-Straße 44
99085 Erfurt

Telefon: 0361 - 60 111 42
Telefax: 0361 - 60 111 41
Funk: 0173 - 3963192
E-mail

 
 

die-linke.de

Die Union plant den Solidaritätsbeitrag ab 2020 schrittweise „abzuschmelzen“ und kassiert dafür Schelte vom Koalitionspartner und aus den eigenen Reihen. Wir brauchen einen über den Soli gespeisten Solidarpakt III, so Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE. Er erklärt:
Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages stuft das Tarifeinheitsgesetz als verfassungswidrig ein. Der Gesetzesentwurf müsse nun endgültig vom Tisch, fordert Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger. Er erklärt:
Anlässlich des 50. Jahrestages des Inkrafttretens der Europäischen Sozialcharta am 26. Februar fordert die Partei DIE LINKE, soziale Rechte entsprechend der Charta in Deutschland zu garantieren. Soziale Rechte sind als integraler Bestandteil der Menschenrechte durchzusetzen. Dazu erklären die...
 
11. August 2010 Knut Korschewsky und Bodo Ramelow Pressemitteilungen

Korschewsky / Ramelow: Hartung privatisiert sein Mandat

Mit Enttäuschung nehmen Bodo Ramelow, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, und Knut Korschewsky, Landesvorsitzender, zur Kenntnis, dass Thomas Hartung sowohl die Fraktion als auch die Partei DIE LINKE verlassen hat. Die Fraktion bedauert, dass damit das Landtagswahlergebnis mit Füßen getreten wird. "Dass jemand, der mit unserer Kraft... Mehr...

 
9. August 2010 Knut Korschewsky Pressemitteilungen

Korschewsky: Haushaltssanierung nicht auf Kosten der Schwachen!

"Die Sanierung des Thüringer Landeshaushaltes darf nicht auf Kosten der Schwachen und Armen in dieser Gesellschaft stattfinden", warnt Knut Korschewsky, Vorsitzender der Partei DIE LINKE Thüringen. "Statt nur zu sparen, muss die Landesregierung auch die Einnahmen in den Blick nehmen", fordert er. Thüringens... Mehr...