Pressekontakt

Jürgen Spilling - Pressesprecher

Landesgeschäftsstelle DIE LINKE. Thüringen
Eugen-Richter-Straße 44
99085 Erfurt

Telefon: 0361 - 60 111 42
Telefax: 0361 - 60 111 41
Funk: 0173 - 3963192
E-mail

 
 

die-linke.de

In der kommenden Woche will das Bundeskabinett seine Gesetzesinitiative gegen Sozialbetrug bei "Armutszuwanderern" auf den Weg bringen. Die CSU plant Verschärfungen des Gesetzespaketes. Dazu erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn:
Die heute vom Kabinett beschlossene finanzielle Entlastung der Kommunen reicht nicht aus, so der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn. Er erklärt weiter:
Zur Ankündigung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, bis 2017 einen Fahrplan für die Angleichung der Ostrenten bis zum Jahr 2020 vorzulegen, erklären die Spitzenkandidaten der LINKEN für die Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Brandenburg, Bodo Ramelow, Rico Gebhardt und Christian Görke:
 
21. Februar 2009 Knut Korschewsky Pressemitteilungen

DIE LINKE: Polizeieinsatz in Erfurt überzogen

Klarstellung zur folgenden Pressemitteilung: Der Geschäftsführer der Thüringer Recycling Erfurt GmbH, Herr Lars Kossack, teilte uns am 27.02.2009 mit, "daß wir als Eigentümerin der besetzten Liegenschaft zu keinem Zeitpunkt das geringste Interesse an einem Gespräch mit Vertretern der Landtagsfraktion Ihrer Partei gehegt haben".  Mehr...

 
19. Februar 2009 Pressemitteilungen

DIE LINKE: Landesvorsitzende aus Hessen, Sachsen und Thüringen fordern NPD-Verbot

Gemeinsame Presseerklärung der Landesvorsitzenden Cornelia Ernst (DIE LINKE. Sachsen), Knut Korschewsky (DIE LINKE. Thüringen), Ulrike Eifler und Ulrich Wilken (DIE LINKE. Hessen) zum Überfall von Neonazis auf Teilnehmer der Gegendemonstration im Anschluss an den Neonazi-Aufmarsch am vergangenen Wochenende in Dresden: „Wir sind erleichtert,... Mehr...

 
15. Februar 2009 Bodo Ramelow Pressemitteilungen

Ramelow: Nazigewalt auf Thüringer Straßen Herausforderung für Polizei und Zivilgesellschaft

Angesichts des äußerst brutalen neonazistischen Überfalls auf zwei Reisegruppen aus Hessen und Nordrhein-Westfalen auf einer Raststätte an der A4 zwischen Gera und Jena äußert sich der Ministerpräsidentenkandidat der LINKEN Bodo Ramelow: "Hier zeigt sich das wahre Gesicht des Rechtsextremismus. Dieselben Neonazis, die in Dresden... Mehr...

 
11. Februar 2009 Knut Korschewsky Pressemitteilungen

DIE LINKE: Nein zur NATO – Nein zum Krieg!

Die Friedensteinkaserne in Gotha lädt am 12.2.2009 ein, um sich von Soldatinnen und Soldaten zu verabschieden, die in den nächsten beiden Jahre zum Einsatz nach Afghanistan fahren. Sicherheitsunterstützung innerhalb der ISAF- Truppe ist das Ziel für Soldatinnen und Soldaten aus Bad Salzungen, Gera, Bad Frankenhausen und Gotha. Anlässlich... Mehr...

 
5. Februar 2009 Lukrezia Jochimsen Pressemitteilungen

DIE LINKE ehrt die Weimarer Verfassungstradition

Am Freitag, den 6. Februar 2009, erinnern die Rosa-Luxemburg-Stiftung, die Bundestagsfraktion DIE LINKE und die Landtagsfraktion DIE LINKE. in Thüringen an den 90. Jahrestag der Konstituierung des ersten freigewählten Parlaments von 1919. Dazu erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE., Lukrezia Jochimsen:... Mehr...

 
4. Februar 2009 Pressemitteilungen

Linke Kommunalpolitiker fordern Investitionspauschale

Thüringens Kommunalpolitiker der Partei DIE LINKE haben sich auf einer Tagung in Sömmerda am 30. und 31. Januar 2009 mit den Auswirkungen der Finanzkrise auf die Thüringer Kommunen befasst. Ergebnis dieser Beratung der kommunalen Wahlbeamten der LINKEN ist die „Sömmerdaer Erklärung“. Darin fordern die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister... Mehr...

 
3. Februar 2009 Pressemitteilungen

Linke GewerkschafterInnen unterstützen Initiative gegen die Wahl rechtsextremer Parteien

Die Mitglieder der "AG Betrieb und Gewerkschaft Thüringen" in und bei der Partei DIE LINKE. Thüringen haben sich am 2. Februar dafür ausgesprochen, die in der vergangenen Woche in Erfurt vorgestellte Kampagne "Deine Stimme gegen Nazis!" zu unterstützen und dazu aufzurufen, sich dem Ansinnen der InitiatorInnen anzuschließen.... Mehr...