Pressekontakt

Jürgen Spilling - Pressesprecher

Landesgeschäftsstelle DIE LINKE. Thüringen
Eugen-Richter-Straße 44
99085 Erfurt

Telefon: 0361 - 60 111 42
Telefax: 0361 - 60 111 41
Funk: 0173 - 3963192
E-mail

 
 

die-linke.de

Über 70 Tote im Schleuser-LKW und wieder hunderte Tote im Mittelmeer. Wer Flüchtlinge kriminalisiert, und somit Schleusern überlässt, ist mitschuldig! Flucht darf kein Verbrechen sein, so Katina Schubert, Mitglied im Geschäftsführenden Vorstand der Partei DIE LINKE. Sie erklärt weiter:
Zu dem Verbot des für Freitagnachmittag geplanten Willkommensfests für Flüchtlinge in Heidenau durch die örtlichen Behörden erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:
Fast ein Drittel der Menschen ab 25 Jahren mit geringer Qualifikation sind bundesweit armutsgefährdet, die Armutsgefährdungsquote ist damit in den letzten zehn Jahren deutlich gestiegen. Zudem sind Geringqualifizierte in den neuen Bundesländern mit 37,5 Prozent weitaus häufiger armutsgefährdet als...
 
30. April 2008 Bodo Ramelow Pressemitteilungen

Bodo Ramelow: Braunes Sammelbecken in Thüringen verhindern

Zur Ankündigung der DVU bei den Landtagswahlen in Thüringen 2009 auf einen Wahlantritt zu verzichten um damit der NPD die Möglichkeit zur Kandidatur zu geben erklärt der stellv. Vorsitzende der Bundestagsfraktion DIE LINKE. und Spitzenkandidat der Partei DIE LINKE. Thüringen für die Landtagswahlen, Bodo Ramelow, dass vor diesem Hintergrund das... Mehr...

 
29. April 2008 Knut Korschewsky Pressemitteilungen

Neuwahlen sind Konsequenz aus Regierungskrise

Nach Auffassung des Vorsitzenden der Partei DIE LINKE. Thüringen, Knut Korschewsky, entwickelt sich der Skandal um den designierten Kultusminister Peter Krause zu einer handfesten Regierungskrise, die nur durch Neuwahlen beizulegen ist.  Mehr...

 
23. April 2008 Knut Korschewsky Pressemitteilungen

Alte Politik in alten Hüten

Olympiaverdächtige Regierungsspiele des Ministerpräsidenten Althaus Mehr...

 
1. April 2008 Bodo Ramelow Pressemitteilungen

Ramelow: Althaus unterstützt Lohndrücker

Bodo Ramelow, Bundestagsabgeordneter der LINKEN, zeigt sich empört über die „unchristliche Art“, mit der Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) dem Lohndumping Tür und Tor öffnet. Mehr...