Pressekontakt

Jürgen Spilling - Pressesprecher

Landesgeschäftsstelle DIE LINKE. Thüringen
Eugen-Richter-Straße 44
99085 Erfurt

Telefon: 0361 - 60 111 42
Telefax: 0361 - 60 111 41
Funk: 0173 - 3963192
E-mail

 
 

die-linke.de

Die Syriza-Regierung verhandelte vergangene Woche bis zum Schluss, doch von Schuldenschnitt oder wenigstens einer Umschuldung wollten die Geldeintreiber um Wolfgang Schäuble nichts wissen. Nun bestätigt auch der IWF, dass das Land einen Schuldenschnitt braucht. Und Merkel? An der perlt jede...
Am Donnerstagabend hat der Bundestag gegen die Stimmen der LINKEN ein neues Bleibe- und Ausweiserecht beschlossen. Die Verschärfungen kriminalisieren Menschen in Not, so Katina Schubert, Mitglied im Geschäftsführenden Parteivorstand der Partei DIE LINKE. Sie erklärt:
Christine Buchholz, Mitglied des Geschäftsführenden Parteivorstandes der Partei DIE LINKE, erklärt zum heutigen 6. Jahrestag des Mordes an der Ägypterin Marwa El Sherbini in Dresden:
 
30. April 2008 Bodo Ramelow Pressemitteilungen

Bodo Ramelow: Braunes Sammelbecken in Thüringen verhindern

Zur Ankündigung der DVU bei den Landtagswahlen in Thüringen 2009 auf einen Wahlantritt zu verzichten um damit der NPD die Möglichkeit zur Kandidatur zu geben erklärt der stellv. Vorsitzende der Bundestagsfraktion DIE LINKE. und Spitzenkandidat der Partei DIE LINKE. Thüringen für die Landtagswahlen, Bodo Ramelow, dass vor diesem Hintergrund das... Mehr...

 
29. April 2008 Knut Korschewsky Pressemitteilungen

Neuwahlen sind Konsequenz aus Regierungskrise

Nach Auffassung des Vorsitzenden der Partei DIE LINKE. Thüringen, Knut Korschewsky, entwickelt sich der Skandal um den designierten Kultusminister Peter Krause zu einer handfesten Regierungskrise, die nur durch Neuwahlen beizulegen ist.  Mehr...

 
23. April 2008 Knut Korschewsky Pressemitteilungen

Alte Politik in alten Hüten

Olympiaverdächtige Regierungsspiele des Ministerpräsidenten Althaus Mehr...

 
1. April 2008 Bodo Ramelow Pressemitteilungen

Ramelow: Althaus unterstützt Lohndrücker

Bodo Ramelow, Bundestagsabgeordneter der LINKEN, zeigt sich empört über die „unchristliche Art“, mit der Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) dem Lohndumping Tür und Tor öffnet. Mehr...