25. Mai 2018

DIE LINKE. Thüringen unterstützt Tage der Weltoffenheit in Themar

Das Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit Kloster Veßra (Südthüringen) setzt dem von Neonazis ausgerufenen sogenannten „Tagen der nationalen Bewegung“ gemeinsam mit vielen Aktiven aus Themar und Umgebung, aber auch aus anderen Regionen Thüringens, die TAGE DER WELTOFFENHEIT in Themar vom 08.06. bis 09.06.2018 entgegen.

DIE LINKE. Thüringen unterstützt das lokale Bündnis und ruft alle demokratischen Kräfte dazu auf, gemeinsam in Themar den Nazis Grenzen zu setzen und sich an den vielfältigen Aktionen in und um Themar zu beteiligen.

Bereits im Februar hatte der Landesvorstand der Thüringer LINKEN mit dem Beschluss „Zivilgesellschaft stärken, Demokratie verteidigen, Nazis entgegentreten!“ aufgerufen, die zivilgesellschaftlichen Proteste gegen das für das Wochenende 8./9.6.2018 in Themar angemeldete Nazi-Konzert zu unterstützen und sich an diesen zu beteiligen und die Gebietsverbände gebeten, organisierte Busfahrten und Fahrgemeinschaften auch finanziell zu unterstützen. Diesen Beschluss bekräftigte der Landesvorstand in seiner jüngsten Sitzung am 18.05.2018.  

Für den Landesvorstand der LINKEN. Thüringen erklärte Sabine Berninger: „Auch wenn am selben Wochenende viele Genossinnen und Genossen als Delegierte und in Gremien des Bundesparteitags in Leipzig arbeiten und die Landtagsfraktion beim Tag der offenen Tür des Landtages eingespannt ist, will DIE LINKE. Thüringen in Themar ein deutliches Zeichen der Solidarität setzen. Den Kampf gegen Nationalist*innen, Antidemokrat*innen, Nazis und Rassist*innen können wir nur gemeinsam und solidarisch führen, mit allen demokratischen und antirassistischen Kräften. Deshalb rufen wir für den 8. und 9. Juni auf: Auf nach Themar! Zivilgesellschaft stärken, Demokratie verteidigen, Nazis entgegentreten! Keine Bewegungsfreiheit für Nazis in Thüringen"

Quelle: http://www.die-linke-thueringen.de/nc/aktuell/aktuell/detail/artikel/die-linke-unterstuetzt-tage-der-weltoffenheit-in-themar/