News von die-linke.de

Presseerklärungen der LINKEN
Zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping:
Zur Freilassung von Deniz Yücel erklären die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger:
Laut Medienberichten empfiehlt eine von der Bundesregierung eingesetzte Expertengruppe die Finanzierung der Nachrüstung von Dieselfahrzeugen mit Steuergeldern. Dazu erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:
Nicht in unserem Namen - Kein Feminismus ohne Antirassismus!
Während so mancher Redner der politischen Konkurrenz wegen Krankheit oder politischer Unpässlichkeit beim diesjährigen politischen Aschermittwoch abgesagt hat, ging DIE LINKE vollzählig an Bord zu ihrem fünften politischen Aschermittwoch auf der MS "Stadt Linz" in Passau:
Tobias Pflüger, Stellvertretender Parteivorsitzender, und Claudia Haydt, Mitglied des Parteivorstands und des Vorstands der Europäischen Linken, erklären:
Eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung stellt die bislang verwendete Berechnungsmethode für die Armutsrisikoquote von Familien in Frage. Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:
Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger erklären:
Der stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE und verteidigungspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Tobias Pflüger, erklärt:
 

Pressemitteilungen der Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag

27. August 2013 Martina Renner/Inneres

Thüringer CDU-Tradition: Nazi-V-Mann-Skandale

Das heute durch den MDR-Bericht in Teilen veröffentlichte Gutachten der Parlamentarischen Kontrollkommission zum Einsatz des Geheimdienst-Spitzels und früheren NPD-Spitzenfunktionärs Kai-Uwe Trinkaus ist für die Innenpolitikerin der Linksfraktion, Martina Renner, wenig überraschend, bestätigt es doch die bisherigen Ergebnisse des NSU-Untersuchungsausschusses für die 1990er Jahre: Mehr...

 
27. August 2013 Sabine Berninger/Justiz/Inneres/Verkehr-Mobilität

Netz flächendeckender Überwachung droht

Anlässlich der aktuellen Debatte zur Ausrüstung von Regionalzügen im Nahverkehrsnetz Saale-Thüringen-Südharz mit Videoüberwachungsanlagen warnt die justizpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE und Mitglied im Landesdatenschutzbeirat, Sabine Berninger, vor einer totalen Überwachung von Verkehrseinrichtungen und damit von Bewegungsströmen von Menschen. Mehr...

 
27. August 2013 Bodo Ramelow/Energiepolitik

Energiewende und sozial-ökologischen Umbau mit LINKS gestalten

Morgen, am 28. August (12.30 Uhr, Victors Residenzhotel Häßlerstr. 19-21, Erfurt), werden die durch DIE LINKE. Fraktionsvorsitzendenkonferenz (FVK) in Auftrag gegebenen "Jahresthesen 2013 - Energiewende und sozial ökologischer Umbau - Einstiege in eine sozial gerechtere Gesellschaft" vorgestellt. Mehr...

 
26. August 2013 Dr. Birgit Klaubert/Kultur/Medien

Dr. Klaubert begrüßt Aufschwung bei digitaler Bibliothek

"Das ThuerBiBnet ist zukunftsweisend und vor allem für den ländlichen Raum sehr wichtig. Auch für Seh- und Hörgeschädigte ist die digitale Bibliothek eine gute Möglichkeit zur Teilhabe an Bildung und Kultur. Ich freue mich daher sehr, dass dieses Angebot nach anfänglichen Schwierigkeiten nun Anklang in der Bevölkerung findet", konstatiert Dr. Birgit Klaubert, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, hinsichtlich der nahezu verdoppelten Zahl der Downloads innerhalb von zwei Jahren.  Mehr...

 
25. August 2013 Sabine Berninger/Martina Renner/Energiepolitik/Arbeit-Wirtschaft

Merkel-Besuch: Zukunftsperspektive für Bosch Arnstadt gefordert

Wenn die Wahlkämpferin Angela Merkel morgen im Ilm-Kreis um Stimmen wirbt, erwarten Politikerinnen der LINKEN, „dass sie sich endlich verbindlich und zukunftsorientiert zur Energiewende und zu den Perspektiven für die Solarbranche äußert“, so Bundestagskandidatin, Martina Renner, und die Arnstädter Landtagsabgeordnete, Sabine Berninger. Mehr...

 
25. August 2013 Dr. Gudrun Lukin/Verkehr-Mobilität/Inneres

Mehr Personal statt Videokameras

In Reaktion auf Medienberichte, nach denen in den kommenden Jahren flächendeckend Thüringens Regionalzüge videoüberwacht werden, erklärt Dr. Gudrun Lukin, Specherin für Verkehrspolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: "Es ist nach wie vor wesentlich sinnvoller, auf Bahnhöfen und in Zügen mehr Personal einzusetzen, anstatt den Schwerpunkt auf den Einsatz von Kameras zu legen. Eine konkrete Hilfe ist wirkungsvoller, als Vorfälle lediglich aufzuzeichnen." Mehr...

 
24. August 2013 Karola Stange/Seniorenpolitik

Arbeitende Rentnerinnen und Rentner belegen erschreckend hohe Altersarmut

Anlässlich einer Antwort der Landesregierung auf eine von ihr gestellte Kleine Anfrage (siehe Anhang) erklärt Karola Stange, LINKE-Abgeordnete im Thüringer Landtag: "11,3 Prozent der Rentnerinnen und Rentner in Thüringen sind im Bundesvergleich armutsgefährdet. Die Landesregierung verschläft trotzdem jede politische Reaktion angesichts zunehmender Altersarmut." Mehr...

 
23. August 2013 Tilo Kummer/Umwelt-Landwirtschaft

Gesamtkonzept für Waldumbau notwendig!

Anlässlich der heutigen Veranstaltung von Thüringenforst zum Waldumbau fordert Tilo Kummer, Sprecher für Umweltpolitik der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, ein begleitendes Gesamtkonzept. "Die umfangreichen Anstrengungen von Thüringenforst, Laubbaumarten in die Fichtenbestände zu integrieren, machen es erforderlich, frühzeitig über deren Nutzungsmöglichkeiten nachzudenken!" Mehr...

 
23. August 2013 Bodo Ramelow/Bildung/Studierendenpolitik/Familien-Kinder

Fraktionsvorsitzenden-Konferenz in Wiesbaden setzt Signale für gute Bildung, mehr Geld für Kitas, Schulen und Hochschulen

Wiesbaden. Am 22. September finden die Bundestagswahl und die Landtagswahl in Hessen statt. Aus diesem Grund trafen sich die Fraktionsvorsitzenden der LINKEN der Länder und des Bundes in Wiesbaden zu einer zweitägigen Konferenz. Schwerpunktthema des Treffens war die Bildungspolitik. Gastredner war das Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands und Leiter des Vorstandsbereichs Hochschule und Forschung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Dr. Andreas Keller; mit ihm diskutierten die Fraktionsvorsitzenden unter anderem über die Finanzierung des Bildungssystems, die Studierendensituation sowie die Beschäftigungsverhältnisse an Hochschulen. Mehr...

 
22. August 2013 Karola Stange/Seniorenpolitik

DDR-Geschiedene: Politische Klärung statt biologischer Lösung

"Anstatt darauf zu warten, dass die in der DDR geschiedenen Frauen nach und nach alle sterben, ist es höchste Zeit, eine politische Lösung ihres Rentenproblems herbeizuführen", sagt Karola Stange, gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag. "Dies fordern die mehr als 100 Frauen in einer Petition, die sie heute bei unserer Veranstaltung verabschiedet haben." Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 59