Bedingungsloses Grundeinkommen

Termine

24. April 2018 - 24. Oktober 2018 | 3 Einträge gefunden
Die Notwendigkeit des Grundeinkommens angesichts der aktuellen Veränderung der Arbeitswelt durch Digitalisierung und Roboterisie
28. April 2018 17:00 – 18:30 Uhr
Mit: Michael Ebenau (Gewerkschaftssekretär IG Metall Bezirk Mitte) & Werner Rätz (attac) Moderation: Christian Schaft mehr...
LV Thüringen Eisenach, Glockenhof (Grimmelgasse 4)
Markt- und Europafest Hildburghausen
6. Mai 2018
mehr...
LV Thüringen Huldburghausen, Markt
Geschäftsführender Landesvorstand
7. Mai 2018 09:00 – 11:00 Uhr
mehr...
LV Thüringen Landesgeschäftsstelle, Eugen-Richter-Str. 44, 99085 Erfurt
 

DIE LINKE. Thüringen bei Twitter

Tweets


DIE LINKE Thueringen

10h DIE LINKE Thueringen
@die_linke_th

Antworten Retweeten Favorit .@SusanneHennig: Wir stehen als #LINKE solidarisch an der Seite der Beschäftigten. Die Landesregierung, Oberbürgerm… twitter.com/i/web/status/9…


ver.di

15h ver.di
@_verdi

Antworten Retweeten Favorit Wie bitte? #Amazon -Chef Jeff Bezos erhält am 24.4. den Axel-Springer-Award, für „Persönlichkeiten, die [...] sich… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Christian Schaft

17h Christian Schaft
@ChristianSchaft

Antworten Retweeten Favorit Diese Woche soll das neue #Hochschulgesetz beraten & beschlossen werden. In den Maßnahmen von #r2g zur Demokratisie… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 
 
18. April 2018

Gemeinsamkeiten nach vorn stellen – gegenseitige Unterstützung von #r2g bei Stichwahlen

Wir sind heute als Landesvorsitzende von SPD, B90/Die Grünen und der Partei DIE LINKE übereingekommen, dass wir uns bei den Stichwahlen der Oberbürgermeister_innen, Landrät_innen und Bürgermeister_innen am 29. April gemeinsames Handeln unserer Parteien wünschen. Wir haben gemeinsam die politische Chance, Kandidatinnen und Kandidaten aus dem sozialen, demokratischen Lager zum Erfolg zu verhelfen. Wohlwissend, dass die Entscheidung vor Ort zu treffen ist, rufen wir daher unsere Kreis-, Stadt- und Ortsverbände auf, rot-rot-grüne Kandidaturen zu unterstützen. Mehr...

 
16. April 2018

DIE LINKE. Thüringen berät über Stichwahlen

Der Landesvorstand der Partei DIE LINKE in Thüringen beriet in seiner Sitzung am Montagabend über die Stichwahlen am 29. April. Den Kandidatinnen und Kandidaten, die sich für DIE LINKE im Altenburger Land, im Landkreis Sonneberg, in Eisenach, in Kahla, in Bad Blankenburg und in Neuhaus/Rw der Stichwahl stellen, wurde die Unterstützung des Landesverbandes zugesagt. Bereits am Wahlabend hatte es Unterstützungsangebote aus benachbarten Kreisverbänden der Partei gegeben. Auf diese Solidarität setzt der Landesvorstand. Mit Blick auf Rot-Rot-Grün heißt es im Beschluss: „Dort, wo Kandidat_innen für kommunale Wahlämter aus dem rot-rot-grünem Parteienspektrum in der Stichwahl antreten, bitten wir die Kreisverbände, diese Kandidaturen zu unterstützen.“ Landesvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow erklärte zudem: „Der Wunsch der Thüringer CDU, diese Wahl zum Auftakt für die Abwahl von Rot-Rot-Grün in Thüringen zu erklären, ist gescheitert. Petra Enders gewann - unterstützt von B90/Die Grünen und SPD - im Ilmkreis im ersten Wahlgang. Auch Peggy Greiser, die als gemeinsa Mehr...

 
16. April 2018

Zum Wahlausgang am 15.4.

Susanne Hennig-Wellsow, Vorsitzende der Partei DIE LINKE in Thüringen, erklärt zu den Wahlen der Landrätinnen und Landräte, Oberbürgermeisterinnen und Oberbürgermeister der kreisfreien Städte sowie Bürgermeisterinnen und Bürgermeister: "Diese Wahlen halten die gesamte Palette an Emotionen bereit. Dort wo unsere Amtsinhaberinnen und Amtsinhaber angetreten sind, haben wir viele herausragende Ergebnisse erzielt. Im Ilmkreis und Sömmerda konnten Petra Enders und Ralf Hauboldt die absolute Mehrheit erzielen. Andernorts - wie etwa Katja Wolf in Eisenach und Michaele Sojka im Altenburger Land - sind unsere Kandidatinnen und Kandidaten in der Stichwahl. Dort wo wir uns entschlossen haben rot-rot-grüne Kandidatinnen und Kandidaten zu unterstützen wie im Unstrut-Hainich-Kreis, Kyffhäuserkreis oder Schmalkalden-Meiningen gibt es ebenfalls achtbare Erfolge. Besorgniserregend ist jedoch die lokale Stärke von Rechtspopulistinnen und Rechtspopulisten oder der extremen Rechten etwa im Altenburger Land, Gera und Hildburghausen." Mehr...

 
9. April 2018

Landesarbeitsgemeinschaft Bildung und Schule DIE LINKE. Thüringen: Schulentwicklung statt Klage

Schule, Bildung

Mit Unverständnis reagierte Doreen Amberg, Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Bildung und Schule der Partei DIE LINKE. Thüringen und zugleich Mitglied des Landesvorstandes der Partei auf die Absicht des Landkreises Weimarer Land, gegen den Bescheid des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport zu klagen. „Eine Klage ist freilich ein legitimes und einfaches Mittel. Jedoch wird der Landkreis nicht umhin kommen, sich über Kooperationen und Sprengelmodelle Gedanken zu machen. Das System der kleinen Schulen hat viele Nachteile. Der Kreis sollte eindringlich den Bericht der parteiunabhängigen Kommission Zukunft Schule lesen. Ein Weiter so kann es nicht geben“, so Amberg. Mehr...

 
22. März 2018

DIE LINKE. Thüringen unterstützt Demonstration für Frieden und Demokratie in Nordsyrien

Am 18. März besetzte die türkische Armee gemeinsam mit islamistischen Milizen die kurdische Stadt Afrin. Zehntausende Menschen befinden sich jetzt auf der Flucht. Daher protestieren Thüringer Kurdinnen und Kurden und ihre Freunde am 24. März ab 14 Uhr am Erfurter Hauptbahnhof. "In den kurdisch kontrollierten Regionen besteht die einzige Hoffnung auf Frieden, Demokratie und Freiheit jenseits von Ethnie oder Religion in Syrien. Diese Hoffnung wurde in Afrin mit deutschem Kriegsgerät niedergewalzt. Von dort erreichen uns nun Bilder islamistischer Milizen, die vom IS nicht zu unterscheiden sind. Wir rufen als Partei daher auf sich am Samstag in Erfurt an die Seite der Kurdinnen und Kurden zu stellen und zu protestieren. Rüstungsexporte in die Türkei und das Schweigen der deutschen Bundesregierung zum völkerrechtswidrigen Überfall auf Afrin unterstützen das Vorgehen des türkischen Militärs", so Arif Rüzgar, Landesvorstandsmitglied der LINKEN. Thüringen.  Mehr...